Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Forum


Author Blutdruck-Messgeräte für daheim? Geschrieben am: 10.03.2017 um 12:38

Checker92



Member


Registriert seit: 10.03.2017
Anzahl Nachrichten: 7


Hey Leute,

ist zwar ne etwas komische Frage aber ich habe seit einiger Zeit ganz schön Probleme mit dem Blutdruck. Beim Aufstehen von der Couch wird mir manchmal schwindelig und wenn ich mal ne Runde Sport machen will mit Kumpels, komme ich ganz schön ins Pumpen.

Ich wollte mir vielleicht mal so ein Blutdruck-Messgerät für daheim besorgen, um das mal zu checken. Kennt sich da jemand aus und kann mir sagen, was sowas kostet und was ich da genau kaufen sollte.

Beste Grüße


Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 10.03.2017 um 19:54

Premium User Blueroom001



Chefredakteurin Administrator


Registriert seit: 03.08.2011
Anzahl Nachrichten: 2982


also ich habe eins und bin zufrieden, zeigt sogar herzrhythmusstörungen an... habe es ca 6 monate und immernoch die ersten batterien. genauigkeit habe ich beim arzt geprüft lächeln

meßgerät

ist sogar im angebot momentan


Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 14.03.2017 um 10:29

Jordan101



Member


Registriert seit: 14.03.2017
Anzahl Nachrichten: 5


Hallo ihr Zwei,

ich habe zwar selbst keine Probleme mit meinem Blutdruck, aber kenne das von meinem Onkel.
Der hatte auch ziemlich jung schon Bluthochdruck.

Ich denke du solltest also erstmal zum Arzt gehen und dich da untersuchen lassen!
Denn selbst wenn du regelmäßig die Werte ablesen kannst, so kannst du doch nichts damit anfangen!

Bei www.blutdruckdaten.de/lexikon/wann-blutdruck-messen.html habe ich gerade gelesen dass es schon Sinn macht, gerade als Neuling, sehr regelmäßig zu messen, damit der Arzt eine gute Diagnose stellen kann. Also ca 3 mal am Tag sollte man das wohl machen. Morgens, Mittags und dann Abends.

Das Messgerät Blueroom sieht ganz gut aus, aber.... Wie gesagt, geh erstmal zum Arzt. Da kann man dir sicher auch gute Geräte empfehlen!




Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 14.03.2017 um 10:35

Premium User Blueroom001



Chefredakteurin Administrator


Registriert seit: 03.08.2011
Anzahl Nachrichten: 2982


klar sollte man zuerst zum arzt gehen, wenn man beschwerden hat, und gerade die erste zeit ein blutdrucktagebuch führen.
hatte vor 2 wochen mal eine 24 std messung lächeln war schon lustig an der kasse bei netto, wenn sich das ding aufbläst zwinkern


Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 14.03.2017 um 11:06

Jordan101



Member


Registriert seit: 14.03.2017
Anzahl Nachrichten: 5


Krass, da hing das Gerät nicht im ernst 24 Stunden an deinem Arm?
War das nicht mega nervig? Wacht man da im Schlaf nicht von auf? Oder wie oft misst das?


Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 14.03.2017 um 11:31

Premium User Blueroom001



Chefredakteurin Administrator


Registriert seit: 03.08.2011
Anzahl Nachrichten: 2982


ich wurde vorher gefragt, wann ich in bett gehe und wieder aufstehe, das wurde an dem gerät eingestellt.
über den tag alle 15 min messung, und nachts alle 30 min
absolut den arm ruhig halten während der messung, sonst misst es falsch. wie gesagt, da steht man an der kasse, will seinen geldbeutel öffnen und das ding fängt an.... lol....

angenehm war es nicht, da es sich zum teil sehr kraftig aufpumpte und an schlaf war da wenig zu denken unglücklich


Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Antwort schreiben Im Zitat antworten



Um einen Beitrag zu diesem Thema schreiben zu können, müssen Sie registriert und angemeldet sein!

» Registrieren
» Anmelden

Facebook