Showname: End Of Work

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Interviews




Interview mit: DJ RAPTURE
Datum: 01.06.2016
Autor: Nadia
Links nicht verfügbar
Bewertung:


Hi and welcome DJ Rapture bei Blackbeats.fm, zum Interview, in dem wir hoffentlich viel über dich erfahren werden.


Blackbeats.fm: Was hat dich dazu bewegt Musik zu machen?


DJ Rapture: Musik und HipHop im speziellen wurde zu so einem einflussreichen Teil meines Lebens, dass ich mit 14 Jahren Plattenspieler gekauft habe und anfing Eastcoast Underground Platten zu sammeln. Ich wollte eigentlich nie Club Dj werden. Das kam alles erst viel später. Irgendwann bekam ich auch mein erstes Musikproduktionsprogramm in die Hände und habe damit rumexperimentiert. Einige Jahre später bin ich dann mit DJ Hard2Def im Studio gelandet und wir merkten direkt, dass wir was auf die Beine stellen konnten. So wurde aus einem DJ Team namens Clubcrushers, das eigentlich nur Mixtapes machte, dasProduktionsteam das es heute ist.



Blackbeats.fm: Du bist Producer, Songwriter und DJ, was sagst du liegt dir mehr?


DJ Rapture: Ich seh mich in erster Linie als Dj. Produzieren kam erst viel später und Songwriting war der letzte Schritt, der dann alles zu einem runden Produkt formte.



Blackbeats.fm: Wer verbirgt sich hinter den "Clubcrushers"?


DJ Rapture: Die Clubcrushers bestehen aus Dj Hard2Def, Dj Maaleek, Valentino Moroder & mir, Dj Rapture. Hard2Def, Dj Xtreme und ich haben die Clubcrushers gegründet, aber DJ Xtreme ging dann zu 100% seinem Dayjob nach und wir zwei übrig gebliebenen formten dann die Urform des Produktion- und Dj -Teams. Valentino kam dann 2009 dazu. Maaleek haben wir erst einige Jahre später ins Boot geholt.



Blackbeats.fm: Wie kommt es, dass du hier in Deutschland für soviel amerikanische Artists Songs geschrieben bzw. produziert hast?


DJ Rapture: Zufall... Richtige Zeit am richtigen Ort. Wies immer läuft im Leben... und dann halt mit dem richtigen Song am Start zu sein, für den entsprechenden Artist.



Blackbeats.fm: Auf welche Zusammenarbeit bist du besonders stolz?


DJ Rapture: Die aktuelle Single Overboard. Hier lief einfach alles an jahrelanger Vorarbeit zusammen. Nie zuvor haben wir ein Team aus so kranken Profis auf einem Haufen vereint, um einen Song mit Video umzusetzen.



Blackbeats.fm: Bei den ganzen Erfolgen, wie siehst du dich persönlich?


DJ Rapture: Als sehr bodenständigen Typ, der immernoch weiss wo er herkommt und warum er da ist, wo er eben ist. Harte Arbeit, nichts geschenkt bekommen und immernoch 100% motiviert weiterzumachen. Natürlich hat sich viel verändert, aber am Ende vom Tag bin ich der selbe Kerl wie vor 10 Jahren. Mit weniger Haaren, ein paar Kilo mehr und weniger Zeit für Freizeit lächeln



Blackbeats.fm: Du bist sehr beschäftigt und viel unterwegs, wann siehst du mal deine Freunde und Familie?


DJ Rapture: Also grad Familie und Freunde leiden zeitlich schon sehr unter allem. Unter der Woche sitz ich im Büro oder im Studio, am Wochenende bin ich irgendwo in Clubs unterwegs. Da bleibt wenig Zeit am Wochenende für mit seinen Freunden mal auf ne Grillparty oder auf Geburtstagsfesten aufzutauchen. Auch Urlaub in der eigentlichen Form ist nichts, was ne große Rolle bei mir spielt. Aber von nichts kommt eben auch nichts.



Blackbeats.fm: Was ist "4REAL"?


DJ Rapture: 4REAL war so wie vieles meiner Projekte eine Idee die mir im Auto einfiel, als ich mal wieder auf stundenlangen Autobahnfahrten durch die Nacht gefahren bin. Mich nervte es, dass wenn ich einen Vibe von einem Song feier und grad voll drin bin, danach ein total anderer Song auf meinem USB Stick abspielte. Also habe ich angefangen thematisch Songs zu Mixen zusammen zu fassen. Der Name 4REAL war schon länger in meinem Kopf. Und am Ende habe ich alles zusammengefasst und eine Mixtape-Serie namens "Best of HipHop & RnB 4REAL" ins Leben gerufen. Das Ganze wurde dann zu einem Youtube-Kanal mit über 100.000 Plays aktuell, einer ausverkauften Snap-Back Kappen Reihe, wo die teuerste Kappe für über 100€ auf Ebay verkauft wurde, einer Event-Reihe, die aktuell im Cubes Club Mannheim und im Plan B Würzburg stattfindet.

Aber dass das alles so Dimensionen annimmt, hätte ich nicht gedacht, als ich im Auto saß und auf die Idee kam. Auf www.djrapture4real.com findet man alles rund um 4REAL.



Blackbeats.fm: Am 03.06. erscheint deine neue Single "Overboard"in Zusammenarbeit mit NAJJA


DJ Rapture: JA lächeln



Blackbeats.fm: Der Videodreh dazu war etwas ganz besonderes, weil ihr in Miami unter Regie von Adam Rush gedreht habt, in wiefern konntest du dich mit einbringen?


DJ Repture: Grundlegend ist so eine Videoumsetzung eine sehr enge Zusammenarbeit zwischen Regiseur und Künstler. Ich habe auch Najja sehr stark involviert, da das Ganze ja auch ihn als Künstler repräsentieren sollte. Aber der sommerliche Vibe des Songs hat uns schnell die Stimmung und Drehorte des Videos festlegen lassen. Adam hat dann verschiedene Hotels, Locations, die Visagistin und den Kameramann vorgeschlagen. Da sind wir eigentlich einstimmig drauf eingegangen. Und das Resultat gibts ab dem 2. Juni auf Youtube zu sehen!



Blackbeats.fm: Das war sehr aufregend, vielen Dank, für die vielen interessanten Informationen. Und bis bald bei Blackbeats.fm.
www.dj-rapture.com/
www.youtube.com/clubcrushers
www.DjRapture4REAL.com

www.facebook.com/DjRapture4REAL

Um diesen Interview bewerten zu können, musst Du registriert und angemeldet sein!

Facebook