Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Interviews




Interview mit: JESSE AL-MALIK ELMORE
Datum: 21.07.2016
Autor: Nadia
Links nicht verfügbar
Bewertung:
Hi and willkommen Jesse Al-Malik zum Interview mit Blackbeats.fm, dem Webradio für R'n B und Hip Hop.

J.Malik: Hi an erster Stelle möchte ich mich bei euch herzlich für dieses Interview und euer Interesse bedanken.

Blackbetas.fm: Es freut uns immer talentierte Artists vorstellen zu dürfen.

Blackbeats.fm: Wie geht es dir?

J.Malik: Gut soweit vielen dank.

Blackbeats.fm: Wie bist du zur Musik gekommen?

J.Malik: Ich versuche mal die lange Geschichte kurz zu fassen.1985 hat alles mit tagging, breakdancing, Block Partys usw angefangen.1987 interessierte ich mich sehr für das auflegen trotz meiner Unerfahrenheit.Eines Tages hatte ich die grosse Ehre DJ Marley Marl und DJ Davy D über die Schulter zu schauen. Durch mein grosses Interesse am Djing, wurden die zwei sehr aufmerksam auf mich, und ich lernte so einiges über die Jahre von DJ Marley Marl und DJ Davy D. Kurze Zeit drauf nahm ich an Dj contests teil, das ich auch gewann. Somit war ich auch der Dj für bestimmte Oldschool Rappers wie z.B Spiel: Kurtis Blow, MC Shan, Roxxane Shante usw....

Blackbeats.fm: Warum bist du nach Deutschland gezogen?

J.Malik: Dadurch das mein Vater ein Soldat war, wurde er nach Deutschland versetzt.

Blackbeats.fm: Fiel es dir schwer dich hier ein zu leben?

J.Malik: Nein überhaupt nicht, weil ich mich zum größten Teil auf meine Ziele konzentriert habe.


Blackbeats.fm: Auf Facebook sieht man dich öfter etwas über den Islam Posten, wie stehst du zu dieser Religion?

J.Malik: Das ist jetzt nicht böse gemeint aber sollten wir uns mal über ein Religiöses Thema unterhalten, werden ich es dir das gerne erklären. Ich bin als Katholik geboren und als Moslem aus dem Gefängnis gekommen! Einer der besten Entscheidung die ich je treffen konnte.

Blackbeats.fm: Was verbindet dich mit dem legendären Grandmaster Flash?

J.Malik: 1996 lerne ich Scorpio und die Crew in NY auf einem Zulu Jubiläum kennen. Nach unserer ersten Unterhaltung war uns klar, dass wir auf einer Wellenlänge sind. Zwei Jahre später traff ich Scorpio zufällig in Deutschland, als er mit Four Musik einige Projekte am Start hatte. Ab da begann unsere gemeinsame Zusammenarbeit. Ich der DJ für Grandmaster Flash and the Furious 5! Zum 100%igem Mitglied der Crew wurde ich als Scorpio mich das erste mal am Mic hörte.

Blackbeats.fm: Woran arbeitest du momentan?

J.Malik: An mehreren Projekten inklusive meines Albums und dazu kommt natürlich noch merchandise.

Blackbeats.fm: Was hat es mit der Reuniontour 2016 in England auf sich?

J.Malik: Die Reuniontour soll als Andenken an den verstorbenen Big Hank von "Sugar Hill Gang" dienen.

Blackbeats.fm: Wie würdest du reagieren, wenn deine Kinder auch eine Musikkarriere einschlagen würden?


J.Malik: Hahahaha die sind ja jetzt schon fleißig dabei. 😉 Doch an erster Stelle steht der schulische Weg und natürlich die Ausbildung. Wenn das alles gemeistert ist, halte ich jede Tür auf.

Blackbeats.fm: Welche Projekte planst du als nächstes?

J.Malik: Die zweite Single! "Industrie is locked" soll kein Einzelfall werden ☺

Blackbeats.fm: Danke Jesse für deine Zeit und viel Erfolg mit deinen zukünftigen Projekten!

J.Malik: Ich bedanke mich auch sehr herzlich und hoffe in Zukunft auf engere ZusammenArbeit. Liebe grüße an das ganze BLACKBEATS.FM-TEAM und natürlich auch herzliche grüße an die Blackbeats.fm DJ's.

www.facebook.com/jesse.a.elmore

twitter.com/jessealmalik
Um diesen Interview bewerten zu können, musst Du registriert und angemeldet sein!

Facebook