Showname: Warm UP Session

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Forum


Author Zuckerdiät einer schwedischen Mutter Geschrieben am: 18.03.2017 um 22:02

Shelady



Member


Registriert seit: 20.06.2016
Anzahl Nachrichten: 145


Schokolade, Kuchen, Kaubonbons haben eins gemeinsam: Sie enthalten (viel) Zucker. Und die 4-Jährige liebt genau das. Der Mutter wurde der Zuckerwahn ihrer kleinen Tochter zu viel und sprach einen Zuckerverbot aus. Die Tochter legte einen stressigen Alltag hin. Von Wutanfälle über leichte Reizbarkeit bishin zur Hyperaktivität lag in der Familie an der Tagesordnung. Doch als die Mutter ihr den Zuckerkonsum verweigerte, änderte sich alles. Die Tochter schlief die Nacht durch und ist seitdem im Alltag ausgeglichener und ruhiger. Der ständige Drang nach was Süßem herrscht nun der ständige Drang nach Gemüse. Doch Familie Larsson erntete nicht nur positive Kritik, es gab auch negative. So ist der komplette Entzug nicht machbar. Manche fügten auch nicht bestätigte Studien mit in die Meinung.

Doch die Mutter schwieg nicht zu den Kommentaren. Denn sie entzog nicht 100% den Zucker. Sondern minimierte es, sodass die Tochter es nicht tagtäglich mehr konsumiert. Zum Schluss fügte sie hinzu, dass der Süßkram nicht dazu diene, dass man im Supermarkt Ruhe gibt.






Antwort schreiben Im Zitat antworten



Um einen Beitrag zu diesem Thema schreiben zu können, müssen Sie registriert und angemeldet sein!

» Registrieren
» Anmelden

Facebook