Showname: Blue meets DJ's

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Forum


Author Auf der Pazifikinsel Guam werden Infozettel verteilt Geschrieben am: 12.08.2017 um 21:50

Premium User matze80



Redakteur


Registriert seit: 03.08.2017
Anzahl Nachrichten: 67


Aus Angst vor einen Atomschlag seitens Nordkorea, werden auf der Pazifikinsel, Verhaltenstipps auf Infoflyer verteilt.

Darauf steht zum Beispiel, dass man sich bei einem Anschlag hinter was sicherem verstecken soll.
Mit viel Seife und Wasser duschen aber ohne Haarspülung, weil diese radioaktive Stoffe im Haar binden.
Zudem soll man auf keinen Fall in den Feuerball schauen. Dieser könnte zur Erblindung führen.

Eventuell sei es bei einem Raketenbeschuss nötig, mindestens 24 Stunden im Haus zu bleiben - "außer, die Behörden ordnen etwas anderes an", sagte der Heimatschutz.

Guam möchte vorbereitet sein, falls Nordkorea seine Drohung war macht.

Japan, diese zwischen Nordkorea und Guam liegt, wurde gebeten seine Geschütze mit Flugabwehrraketen in Stellung zu bringen.

Washington teilte mit, dass Einheiten der US-Armee bereitstehen um Verteidigungsmaßnahmen einzuleiten.

"Jüngste Satellitenaufnahmen zeigten, mehrere Entwicklungen, die darauf hindeuten, dass Nordkorea die seegestützte Sparte seiner Atomstreitkräfte vorantreibt", sagte Militärexperte Joseph Bermudez.

Es wird spekuliert, das der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un von einem U-Boot neue Raketentests vorbereitet.


Antwort schreiben Im Zitat antworten



Um einen Beitrag zu diesem Thema schreiben zu können, müssen Sie registriert und angemeldet sein!

» Registrieren
» Anmelden

Facebook