Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • @iamannemarie

Anne-Marie - 2002

Gepostet in: Musik

Erinnert ihr euch noch an das Jahr 2002…? Wo stand ihr im Leben…? Was hattet ihr so für Ziele…? Vor allem…welche Songs habt ihr da so gehört und ins Herz geschlossen. Solche Gedankengänge hat sich eine Künstlerin, Sängerin, gemacht und gleich daraus einen Song gebastelt.

Beinahe wäre der Song nicht veröffentlicht worden. Nur durch einen anderen Künstler sind wir nun zum dem Genuss der aktuellen Single von Anne-Marie gekommen. Ed Sheeran hat sie förmlich angefleht diesen Track nun zu releasen. In „2002“, so der Titel des Songs, hat die Dame textlich einige Musikstücke aus der damaligen Zeit mit einfließen.

Musikalisch ist der Song eine schöne Ballade mit einem großartigen Gitarrenriff geworden. Man spürt ein wenig die leichte Brise, die den Sommer ankündigt sowie die Lagerfeuerstimmung dann zur Abenddämmerung.

Warum das Jahr 2002 für die Dame so besonders war, vielleicht die erste große Liebe oder aber ganz bestimmt die beiden Goldmedaillen in Karate.

Was bei mir so in der Zeit war…? Resident dj in einigen Clubs und Bars around Freiburg.

Bis jetzt hat Anne-Marie sehr viel entweder für andere (mit-) geschrieben, bei anderen mitgesungen oder beides gleichzeitig. Für mich ist nach „Cia Adios“ der neue Song „2002“ sehr vielversprechend, da hier ihre Stimme glänzt.

Die vollzogene Wandlung von Anne-Marie in diesem Track erinnert mich an Britney Spears mit „Sometimes“ und „Born to make you happy“, als Britney Britney war.

Unten findet ihr noch einige Links.

Viel Spaß beim Anklicken.

Euer dj rmx


Anne Marie - 2002

iamannemarie.com

@iamannemarie

Anne-Marie - Cia Adios




geschrieben am 25.04.2018 von Didier um 03:27 Uhr


Tags: Anne Marie Anne-Marie 2002 Ed Sheeran Cia Adios Britney Spears Sometimes Born to make you happy


Kommentare:

Sortierung:

#1 von Deutschland mandyrose
E-Mail: ictatif1@gmail.com Offline
Awkward style, while on Machine, the Essex singer outs herself as possibly the only person living in our tech-deluged, late-capitalist society who wishes they more closely resembled a pay for assignment help computer. She’s more coherent when picking at heartbreak-related wounds, but the top notes of braggadocio and venom mean these songs don’t end up quite as life-affirming as their imperious choruses would have you believe. `
Geschrieben am 30.04.2018 - 12:40

Facebook