Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • facebook.de

Gesaffelstein & The Weeknd - Lost in the Fire

Gepostet in: Musik

Den Song habe ich das erste Mal im Radio zu Ohren bekommen. Anfangs dachte ich vom Sound her, David Bowie verschnitt. Ja, dieser Sänger verbindet die 80er sehr stark mit der Neuzeit. Er überspringt gewaltig die Jahrzehnte dazwischen.

The Weeknd, bürgerlicher Name Abel Makkonen Tesfaye, lässt uns mit seiner RnB-Stimme und den elektronischen Sounds wirklich nicht im Regen stehen, sondern bringt uns mit dieser Kombination wirklich das Wochenende früher erreichen.

Der kanadische Sänger fesselt seine Fans mit seiner atemberaubenden Stimme. Drake war der erste, der das Potential des Künstlers entdeckte. Da beide aus Toronto stammten, war eine Zusammenarbeit absehbar.

Mit Daft Punk als Produzenten kam der kommerzielle Erfolg des Jünglings, der schnell als der neue Michael Jackson in der Presse hoch gehandelt wurde.

Er verbindet Punk und Funk sehr gut miteinander und erreicht damit ein breites Publikum in jeder Altersgruppe. Der Song „I feel it coming“ war wie ich es erhofft hatte keine Eintagsfliege oder One-Hit-Wonder. Danach kamen mehrere Hits, die den erwähnten Track nur bestätigten.

Die aktuelle Zusammenarbeit mit dem französischen dj und Musikproduzenten Gesaffelstein hat sich mehr als gelohnt. Das Instrumental erinnert sehr an David Bowie, Punk und Funk, und die Stimme von the Weeknd deckt das übrige.

„Lost in Fire“…der Video-Clip…wie auch alle seine Videos…deuten immer wieder was an. Viel mehr will ich hier nicht darauf eingehen. Michael Jackson hatte diese hohe Stimme und the Weeknd ist wirklich gut und dran mit dieser Oktave vielleicht auch an ihn vorbeizuziehen.

Unten findet ihr noch einige Links.

Euer dj rmx


the Clip: Lost in Fire

@theweeknd

@gesaffelsteinmusic




geschrieben am 19.02.2019 von Didier um 19:47 Uhr


Tags: The Weeknd Gesaffelstein Daft punk Lost in Fire



Facebook