Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • top.de

Tarantino bekommt ein Sorry von Hackern

Gepostet in: Filme

Der neue Film "The Hateful Eight" von Quentin Tarantino wurde von Hackern illegal im Internet verbreitet. Nun haben sich diese anscheinend beim Regisseur dafür entschuldigt. Sie sind der Meinung, dass sich er Trubel um den Film positiv auf die Kinokartenverkäufe auswirken würde.

Laut einem Online-Statement der Hacker-Gruppe Hive-CM8 heißt es: "Die ganzen Probleme, die entstanden sind, weil wir diesen tollen Film vor der Kinopremiere herausgegeben haben, tun uns leid. Wir wollten niemanden verletzen, wir wussten nicht, dass der Film so schnell so bekannt werden würde".

Die Hacker sind von diesem Kinofilm mehr als begeistert. Sue bezeichnen ihn als "exzellenten, mitreißenden und unterhaltsamen Western, der eine fantastische Regie, einen fantastischen Cast, ein wundervolles Drehbuch und wunderschöne Aufnahmen vereint".

Dieser Streifen zeigt Quentin Tarantino in seiner Bestform. "Wir denken, dass das alles einen neuen Typ von medialem Hype verursacht hat, der nun in den Nachrichten, im Radio und den Zeitungen präsenter ist als ,Star Wars' – und die Promotion ist umsonst".

Die Hacker sin sich absolut sicher, dass von den fünf Prozent, die bisher den Film in Kino sehen wollen, nun 40 Prozent geworden sind.
Letztendlich haben sie sogar das Versprechen gegeben, keinen Film mehr vor der Kinopremiere illegal ins Internet zu stellen.




geschrieben am 30.12.2015 von Karo um 20:14 Uhr


Tags: The Hateful Eight Quentin Tarantino Film Hacker Kino illegal



Facebook