NewsErpressersoftware Petya.A

29.06.2017, 00:30 - Edge.Wolf - Rang 5 - 204 Beiträge

Am vergangenen Dienstag wurde die Reederei Maersk, die 30.000 Mitarbeiter beschäftigt und 600 Schiffe betreibt, Ziel einer Cyberattacke. Die IT-Systeme fielen in mehreren Geschäftsbereichen vorsätzlich aus.

Heftig betroffen von Cyberangriffen wurde unter anderem die Ukraine. Die Zentralbank, staatliche Post, Eisenbahn, mehrere Banken, Energieunternehmen, und Firmen sowie ein privater Zusteller und der Flughafen Boryspil wurden lahmgelegt.

Auch die russische Firma und Riese der Ölindustrie Rosneft, sowie dessen Tochterunternehmen Bashneft, meldeten Angriffe auf die IT-Systeme.

Bei den Angriffen wird von der Erpressungssoftware Petya.A ausgegangen. Laut der IT-Sicherheitsfirma FireEye, verschlüsselt die Malware Daten und überschreibt wichtige Bereiche des Systems, bis zur Bezahlung des Lösegeldes.



Das Rad der Zeit lässt sich nicht zurückdrehen. - Sprichwort

powered by BlackBeats.FM