Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Forum


Author Die „Spice Girls“ kehren zurück – doch wo ist Victoria? Geschrieben am: 07.12.2018 um 12:19

Premium User Michael



Marketing Manager Administrator


Registriert seit: 19.05.2007
Anzahl Nachrichten: 228


Fast sieben Jahre nach ihrem letzten großen gemeinsamen Auftritt kehren die „Spice Girls" zurück in die Musikarenen. Die einstige Girl-Band, die in den 90er Jahren als erfolgreichster Popexport Großbritanniens seit den Beatles gefeiert wurde, will insgesamt 13 Konzerte in ihrer Heimat und in Irland, von Ende Mai bis Mitte Juni 2019, absolvieren.

Mehr als 100 Millionen Platten haben Melanie „Sporty Spice“ Chisholm, Melanie „Scary Spice“ Brown, Emma „Baby Spice“ Bunton, Geri „Ginger Spice Halliwell“ und Victoria „Posh Spice“ Beckham weltweit verkauft. Den Durchbruch schaffte die 1994 gegründete Band zwei Jahre später mit dem Hit „Wannabe“, der sie international als Superstars etablierte. Songs wie „2 Become 1“, „Spice Up Your Lives“, „Too Much“ und „Headlines (Friendship Never Ends)“ etablierten ihren Status, wenn auch die ewig währende Freundschaft sich als nicht ganz so dauerhaft erweisen sollte. Schon 1998 trennte sich „Ginger Spice“ von der Band, um sich auf eine Solo-Karriere zu konzentrieren.

Drei Jahre später gingen auch die anderen „Spice Girls“ ihre eigenen Wege. Das gemeinsame Konzert zum Abschluss der olympischen Spiele 2012 in London war die große Ausnahme.

Eine komplette Neuauflage der „Spice Girls“ wird es allerdings bei der Reunion-Tour nicht geben. „Posh Spice“, die außer durch ihre Ehe mit der britischen Fußball-Legende David Beckham auch als erfolgreiche Modedesignerin seit Jahren im Rampenlicht steht, wird nicht dabei sein.

Als Grund wird angegeben, dass sie sich auf ihr Modelabel konzentriert, aber die Gerüchte um mögliche Eheprobleme kommen ebenfalls nicht zum Verstummen. Seit 21 Jahren sind Victoria und David ein Paar, seit 19 Jahren sind sie verheiratet. Vier gemeinsame Kinder, diverse Orts- und Länderwechsel, harte Arbeit und sensationelle Erfolge, und dazu immer wieder aufflackernde Scheidungsgerüchte – ruhig geworden ist es um das Paar nie. Nach Jahren in den USA ist ihr Hauptwohnsitz wieder in London.

Ersetzt werden soll Victoria Beckham, deren Solokarriere als Musikerin im Gegensatz zur Mode nie so recht geklappt hatte, von der Sängerin und Songwriterin Jess Glynne , die als eigenständige Künstlerin bei der Tour angekündigt wird. Den Durchbruch schaffte die rotmähnige Engländerin 2014 mit „Rather Be“ von „Clean Bandit“.

Auch ohne „Posh Spice“ dürften die Fans genug zu hören bekommen. Auf der Tour, die in Manchester beginnt und am 15. Juni in London endet, sollen all die alten Hits gespielt werden, die vor mehr als 20 Jahren der Welt bewiesen, dass „Girl Power“ niemals zu unterschätzen ist.

Tickets für die Reunion-Tour sind bereits im Verkauf.



michael@blackbeats.fm

Kontakt über Facebook

Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 10.12.2018 um 09:34

Checker92



Member


Registriert seit: 10.03.2017
Anzahl Nachrichten: 25


Schon krass, die Backstreet Boys sind doch auch auf Tour, spielen hier in Deutschland sogar in großen Stadien (da kosten die Tickets übrigens 150€ aufwärts, mir echt zu teuer). Echt irre, diese 90er Nostalgie scheint einfach nicht abzuflauen.


Antwort schreiben Im Zitat antworten



Um einen Beitrag zu diesem Thema schreiben zu können, müssen Sie registriert und angemeldet sein!

» Registrieren
» Anmelden


CasiBonus
Facebook