Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Forum






Author 3D kino soll Krank machen? Eure Meinung Geschrieben am: 14.01.2010 um 10:50

xX_°ToMmEK°_Xx



Member


Registriert seit: 18.05.2008
Anzahl Nachrichten: 44


3-D ist der neue Hit im Kino. Der Blockbuster „Avatar-Aufbruch nach Pandora“ verzaubert ein Millionenpublikum. So sehr die neue 3-D-Technik auch begeistert – nicht jeder kann sie genießen. Bei Menschen mit Augenproblemen kann das künstlich erzeugte räumliche Sehen zu Kopfschmerzen führen, einige Zuschauer klagen sogar über Depressionen!

Diese Sehnsucht ist ein psychisches Problem und basiert maßgeblich auf dem Inhalt des Märchens. Doch die 3-D-Bilder bereiten einigen auch physische Probleme!

So kann die Technik bei Menschen mit leichten Augenproblemen (z. B. unterschiedliche Länge der Augenmuskeln) zu Beschwerden wie starken Kopfschmerzen führen, warnte US-Mediziner Michael Rosenberg, Professor an der „Northwestern University Feinberg School of Medicine“ in Chicago.

Auch Dr. med. Anja Liekfeld, Chefärztin an der Augenklinik des Ernst von Bergmann Klinikums in Potsdam hält Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen durchaus für möglich: „Menschen mit einer minimalen Schielstellung des Auges, die sie sonst gar nicht bemerken, können beim längeren Konsum von 3-D-Optik möglicherweise Kopfschmerzen bekommen. Die Augen werden durch 3-D-Sehen stärker herausgefordert. Diese ungewöhnliche Anstrengung kann zu den Beschwerden führen.“

Unter Umständen könnten Menschen mit einer unbemerkten Schielstellung gar nicht dreidimensional sehen, weil schon das stereoskopische Sehen durch die Schielstellung beeinträchtigt ist. Bei ihnen bleiben die Bilder zweidimensional.

Ob 3-D oder 2-D: Viele Kinogänger wollen „Avatar“ offenbar gleich mehrmals sehen. Das zeigen Zuschauerzahlen in den USA: Am vierten Wochenende spielte der bisher teuerste Film der Geschichte (300 Millionen Dollar Kosten) in den USA 48,5 Millionen Dollar (gut 33 Millionen Euro) ein – so viel wie noch kein Film vor ihm an einem vierten Wochenende.

Eure meinung dazu?

Quelle: Bild.de




Antwort schreiben Im Zitat antworten




Facebook