Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Forum






Author Playboy in der Krise Geschrieben am: 09.02.2010 um 22:18

Fr3aking



Member


Registriert seit: 04.01.2010
Anzahl Nachrichten: 7


<img src=images/news-pics/3487_1265749022.jpg align=left> Der "Playboy"-Gründer, Hugh Hefner darf, wenn es nach seinen Aktionären geht, keine teuren Partys mehr veranstalten.

Nachdem der mitlerweile 83-jährige, trotz der Krise des Männermagazins, immer noch teure Partys mit seinen Bunnys veranstaltet, hat ein Investmentunternehmen Hugh Hefner verklagt. Während das Unternehmen in der Krise sei, bleibt er im Rampenlicht und zeigt sich bei Veranstaltungen und in der Playboy-Villa - mit seinen Mädchen an der Seite, regen sich Aktionäre auf.

Hinzu kommt noch, dass Hefner in den vergangenen sechs Monaten zwei Chancen verspielt hat den Verlag zu einen gewinnbringenden Preis zu verkaufen.
Seit 1953 gibt es den Playboy der seitdem in fast 40 Ländern erscheint. Stars wie Jayne Mansfield, Ursula Andress und Kim Basinger haben sich schon für das Männermagazin ausgezogen. 1999 hat eine Aktie des Heftes noch 36 Dollar gekostet, wohingegen heute eine Aktie für 3,14 Dollar zu haben ist.

Hauptsächlich durch das Internet sei das Unternehmen, in die Krise gekommen. Trotz der in den USA monatlichen 2,5 Millionen verkauften Männermagazine.



Was haltet ihr davon, dass der 83-jährige Hefner immer noch mit seinen Bunnys in der Playboy-Mansion lebt, und teure Partys feiert ?




Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 19.02.2010 um 02:59

Premium User DEECHILD



Moderator


Registriert seit: 07.12.2009
Anzahl Nachrichten: 455


der kerl lebt den traum vieler männer.okay wenn ich einziehen würde.würde ich erstmal alle brünette färben lassen


www.mixcloud.com/deechild85/deechild-show-240316-oldschool-rnbhip-hopblackbeatsfm/

Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 19.02.2010 um 05:44

Real87



Member


Registriert seit: 10.12.2009
Anzahl Nachrichten: 7


playboy bleibt playboy ich wette er hat genug geld für sich und seine Ischen ^^


Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 19.02.2010 um 09:09

Rocko-D



Member


Registriert seit: 10.09.2009
Anzahl Nachrichten: 36


Habe mal gehört er besitzt selbst über 100 Millionen Dollar.
Sein Haus in dem er wohnt ist ALLEIN 90 Millionen wert


Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 19.02.2010 um 09:12

Rocko-D



Member


Registriert seit: 10.09.2009
Anzahl Nachrichten: 36


Riesige 1.951 Quadratmeter misst allein die Fläche des Hauses, das von weiteren zwei Hektar Land umgeben ist.


Die Villa wurde 1927 von dem Architekten Arthur R. Kelly erbaut und 1971 für 1,2 Millionen Dollar von Hugh Hefner erworben.

Mehr als 22 Schlafzimmer, ein Weinkeller und ein Spielraum sind nur einige Highlights der Villa. Der am Haus angrenzende Privatzoo inklusive Vogelhaus und Tierfriedhof, sowie der Tennisplatz bieten zusätzlichen Raum, um sich die Zeit möglichst angenehm zu vertreiben. In der riesigen Outdoor-Anlage befindet sich die berühmt-berüchtigte Grotte, die als Schauplatz für unzählige Playmates, Promis und wilde Parties gilt.

In den 70er Jahren wurde die Playboy Mansion vor allem durch die ausschweifenden Feten, die Hef zu feiern pflegte, bekannt. Die Villa ist derzeit der einzige private Wohnsitz in der Stadt von Los Angeles, auf dem Feuerwerkskörper abgefeuert werden dürfen.

Das benachbarte, der Playboy Mansion vom Stil her ähnliche Gebäude kaufte Hugh Hefner 1996. Derzeit lebt dort seine Exfrau Kimberley Konrad zusammen mit den gemeinsamen Kindern.

2002 kaufte Hef eigens für seine Playmates ein weiteres Haus auf der gegenüberliegenden Straßenseite.


Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 19.02.2010 um 10:01

__FamOuzsxStar



Member


Registriert seit: 17.02.2010
Anzahl Nachrichten: 1


Und das soll auch wirklich soo stimmen?
Playboy und Krise?..
..hmm naja kann schon sein, gibt auch sonst schon viele Marken die mehr als Playboy zusehn sind..
Naja der ist alt... und denke solange zuleben hat der auch net.. von dem her kommts auch net drauf an xD


Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 19.02.2010 um 13:32

User gelöscht



Member


Registriert seit: 01.01.1970
Anzahl Nachrichten: 189


der hat niemals ne krise es gibt doch tausende hübsche frauen oder


Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 19.02.2010 um 14:31

Masternigger



Member


Registriert seit: 17.02.2010
Anzahl Nachrichten: 10


es wird beim playboy nie eine krise geben

männer wollen immer nackte und hübsche frauen sehen und kaufen deswegen playboy

solange er damit geld verdient wird es auch seine bunny-partys geben


Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 19.02.2010 um 14:58

Schmidtiii



Member


Registriert seit: 30.09.2008
Anzahl Nachrichten: 259


Der hat alles richtig gemacht ^^


Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 19.02.2010 um 17:36

DoubleH



Member


Registriert seit: 17.11.2008
Anzahl Nachrichten: 99


der playboy hat in dem sinne nichts mit hugh hefner zu tun.. das was ihr grad erzählt hat ist sein privatvermögen und damit hat die firma playboy nichts zu tun..


Antwort schreiben Im Zitat antworten
Sortierung:
 1 von 2  12 »





Facebook