Showname: End Of Work

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Forum






Author Japan-Beben verschiebt Erdachse Geschrieben am: 12.03.2011 um 18:46

ChiLLerKing



Member


Registriert seit: 09.04.2007
Anzahl Nachrichten: 559


<img src=images/news-pics/4800_1299951803.jpg align=left> Das gewaltige Erdbeben in Japan hat Wissenschaftern zufolge mit seiner Wucht große Landmassen verschoben und mit einer Verschiebung der Erdrotationsachse den Lauf der Welt verändert. Dieses Phänomen wird nicht zum ersten Mal nach einem Erdbeben beobachtet, jedoch handelt es sich angeblich um die größte Landbewegung seit Jahrzehnten.


Wissenschaftlern zufolge hat das Erdbeben vom Freitag mit seiner Wucht regelrecht den Lauf der Welt verändert. Nach Angaben des italienischen Instituts für Geophysik und Vulkanologie wurde die Achse der Erdrotation um rund 10 Zentimeter verschoben. Eine solche Verschiebung beeinflusst die Länge des Tages - wenn auch im Alltag unmerklich.

Das Beben der Stärke 8,8 in Chile im vergangenen Jahr verschob die Achse um acht Zentimeter, wodurch sich die Dauer eines Tages - also einer kompletten Umdrehung der Erde - um 1,26 Mikrosekunden verkürzt hat. Eine Mikrosekunde ist der millionste Teil einer Sekunde.

Amerikanische Forscher haben zudem festgestellt, dass das Beben die japanische Hauptinsel um satte 2,4 Meter verschoben hat. Das sei an der Bewegung einer Station des Satellitennavigationssystems GPS erkennbar.





Antwort schreiben Im Zitat antworten




Facebook