Showname: End Of Work

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Forum






Author AKW-Arbeitern fehlten Hunderte Strahlenmessgeräte Geschrieben am: 01.04.2011 um 17:48

ChiLLerKing



Member


Registriert seit: 09.04.2007
Anzahl Nachrichten: 559


Unter extremen Bedingungen versucht die Einsatztruppe in Fukushima, den Super-GAU zu verhindern - selbst die wichtigsten technischen Mittel fehlten. Nun spricht erstmals die Mutter eines Arbeiters über die Ängste der Männer: Sie hätten längst akzeptiert, dass sie sterben müssen.

Ihren Namen wollte die Frau nicht nennen, weil das Management alle Arbeiter angehalten habe, weder ihren Verwandten von dem Einsatz zu erzählen noch mit Medienvertretern zu reden. Ihr Sohn und seine Kollegen hätten lange diskutiert, sagte die Mutter des 32-Jährigen. Die Männer seien sich einig: Es sei unvermeidlich, dass einige von ihnen in den nächsten Wochen oder Monaten ums Leben kämen. Sie wüssten, dass sie einer tödlichen Strahlenmenge ausgesetzt seien.

Die Frau konnte keine Angaben dazu machen, ob ihr Sohn oder seine Kollegen bereits an der Strahlenkrankheit leiden. Nach Angaben der japanischen Atomsicherheitsbehörden (Nisa) waren bislang 21 Arbeiter in relativ kurzer Zeit einer Strahlung von mehr als 100 Millisievert ausgesetzt - damit ist ihr Risiko, an Krebs zu erkranken, erhöht.

Die Nisa kritisierte die Arbeitsbedingungen der Männer im Unglücks-AKW scharf. Fukushima-Betreiber Tepco habe den Arbeitern nicht genügend Strahlenmessgeräte zur Verfügung gestellt, hieß es. Tepco sei aufgefordert worden, alles zu tun, um die Arbeiter vor der Strahlung zu schützen, sagte Nisa-Sprecher Hidehiko Nishiyama am Freitag.

Quelle: www.spiegel.de/panorama/0,1518,754493,00.html


Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 01.04.2011 um 17:49

ChiLLerKing



Member


Registriert seit: 09.04.2007
Anzahl Nachrichten: 559


Einige Länder auf der Welt haben technik die man kaum begreift, aber genügen Strahlenmessgeräte bekommt die Menschheit nicht zusammen... echt arm...


Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 01.04.2011 um 20:35

Stylezkillah



Member


Registriert seit: 18.03.2011
Anzahl Nachrichten: 71


ja und dann soll noch einer kommen das wir den helfen sollen klar wir machens aber wenn die nichtmal die kleinsten prüfgeräte haben...ne ey reg mich schonwieder auf xD


Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 01.04.2011 um 20:46

ChiLLerKing



Member


Registriert seit: 09.04.2007
Anzahl Nachrichten: 559


Vielleicht könnten wir als Industrienation ja auch welche hin schicken?
Sind wir ja auch nicht besser oder amüsiert


Antwort schreiben Im Zitat antworten
Author   Geschrieben am: 01.04.2011 um 21:44

tupac_for_ever



Member


Registriert seit: 08.03.2011
Anzahl Nachrichten: 55


ja super. so is also die sicherheit in akw's ? kein wunder dass solche scheiß unfälle und so passiern. und dann soll man keine angst habn ...


Antwort schreiben Im Zitat antworten




Facebook