Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Interviews




Interview mit: Charlee
Datum: 16.08.2010
Autor: Maggy
Links nicht verfügbar
Bewertung:
BlackBeats.FM: Hallo Charlee. Willkommen zum Interview mit Radio BlackBeats.FM. Der Sender für Hip Hop - R&B und Black Music.


Die ersten Fans tummeln sich auf deiner Fanseite bei Facebook.
"Boy Like You" steht in den Startlöchern. Wie ist deine momentane Stimmung?


Charlee: Hey BlackbeatsFM;
Ich bin total aufgeregt und freue mich so sehr darauf, dass meine erste Single „Boy Like You“ erscheint. Das war schon immer mein Traum und jetzt ist es bald soweit. Ein wahnsinnig gutes Gefühl zwinkern


BlackBeats.FM: Seit deiner Kindheit, verspürst du das Bedürfnis zu singen. Dein erster Auftritt war als Vierjährige. Wie kamst du auf die Idee - Musik zu machen. Wer hat dich begeistert, wer war dein Vorbild?


Charlee: Ich habe mich selbst dazu begeistert. Wie es dazu kam weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr, ich glaube, ich habe angefangen zu singen bevor ich angefangen habe zu sprechen :-) und dazu kam noch, dass ein Modegeschäft in meinem Dorf mich gefragt hat, ob ich nicht mit meiner Schwester im Zuge einer Modenschau singen und tanzen will und von da an konnte ich nicht mehr damit aufhören.

BlackBeats.FM: Welche Rolle, spielten deine Eltern, bei deinen Träumen "einmal auf der großen Bühne" zu stehen?
Haben Sie dich bei jedem deiner Schritte unterstützt?


Charlee: Ja, sie haben mich immer unterstützt und wussten, dass das es mein Traum ist. Ich habe einfach nie aufgegeben und ihnen bewiesen, dass es mir echt wichtig ist und dann waren sie auch der Meinung, dass ich einfach auf die Bühne gehöre!

BlackBeats.FM: Vor den Kameras posierst du wie eine erfahrene Künstlerin aus den Vereinigten Staaten, doch eigentlich bist du eine Österreicherin. Was hebt dich ab und zeichnet dich besonders aus?

Charlee: Gegenfrage: Bewegen sich amerikanische Künstler anders? :-) Ich gebe alles und will immer und in allem die Beste sein, egal wie ich mich fühle oder wie müde ich auch bin! Ich bin immer 100% bei der Sache und versuche immmmer alles richtig zu machen!

BlackBeats.FM: Bei einer deutschen Jugendzeitschrift, hast du bereits einen doppelseitigen Artikel erhalten. Wie fühlt man sich, wenn man von ein auf den anderen Moment beliebt ist? Hat es Auswirkungen auf dein Privatleben?


Charlee: Das ist natürlich toll und das wollte ich immer erreichen, aber mein Privatleben beeinflusst das gar nicht und mein Ziel ist ja genau das zu erreichen. Es macht mich glücklich und das übertrage ich auch auf mein privates Umfeld :-)

BlackBeats.FM: Noch in diesem Monat erscheint deine erste Single "Boy Like You". Im nächsten Monat das Album "This is Me". Welche Emotionen, verkörperst du mit diesen Werken?

Charlee: Alles.. mein ganzes Leben habe ich in das Album gesteckt! Ich habe fast 4 Jahre daran gearbeitet und mein absolutes Ziel war auch ein RUND UM geiles Album zu haben und nicht nur 3 coole Songs, wie ich es schon oft bei Alben erlebt habe! Und ich glaube das haben wir erreicht :-)

BlackBeats.FM: Du hast Haustiere. Einen Hund und eine, erst neu dazugekommene Katze. Wie verbringst du deine Freizeit, wenn du gerade nicht im Ton- oder Fitnessstudio bist?


Charlee: Ja mein Hund Roxy ist mein ein und alles.. und die Katze gehört zwar nicht mir, gehört aber auch zur family.. Ich liebe Tiere über alles und auch fitnessen und im Tonstudio zu sein! Wenn ich ehrlich bin mach ich auch nicht viel mehr, außer wenn ich mal wirklich Zeit habe, mit Freundinnen abhängen und Cocktails trinken gehen, natürlich alkoholfrei. Ohne Alkohol schmecken sie doch viiiel besser :-)
Aber mein Lieblingsgetränk ist ganz klar Red Bull.


BlackBeats.FM: Für die Zukunft wünschen wir dir alles Gute. Ebenso bedanken wir uns für das ausführliche Interview und möchten dir noch eine letzte Anmerkung auf den Weg mitgeben: "Arbeit und Leidenschaft machen dich zu dem, was du bist. Egal aus welchem Land du kommst, mit deiner menschlichen Art kannst du vieles bewirken, auch Wunder".


Charlee: Ohh, das ist seeehr schön! Das werde ich mir merken! Vielen Dank!

BlackBeats.FM: Danke an Vera Luttenberger alias. Charlee aus Österreich.


Bild:
MCS-Berlin

Bookmark and Share
Um diesen Interview bewerten zu können, musst Du registriert und angemeldet sein!

Kommentare:

Sortierung:

#1 von  [Russland] Karo Clanmitglied
E-Mail: karo@blackbeats-radio.de Offline
Tolles Interview! Heute morgen hab ich sie bei RTL in den Nachrichten gesehen. Sie soll angeblich die deutsche Miley Cyrus sein. Ich mag keine Vergleiche jeder Mensch ist anders. Klar vom Aussehen kann man Vergleiche ziehen. Aber Charlee ist nun mal Charlee und das ist auch gut so lächeln
Geschrieben am 23.09.2010 - 06:58


Facebook