Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Interviews




Interview mit: Matt U
Datum: 03.12.2015
Autor: Nadia
Links nicht verfügbar
Bewertung:


Hi Matt U. Welcome to your Interview with Blackbeats.fm! Germanys Numbers one webradiostation!


Blackbeats.fm: I'm surprised you are having time takling to me. Because Music is not your only passion.

Matt U: I always have time to speak to great international radio stations such as your self, much love to Germany!

Blackbeats.fm: Your roots are in Jamaica and also in the States. Is there one place you feel more connectd with?


Matt U: I actually feel a connection to both because I blend elements of both my backgrounds, seeing that I do Pop, EDM, and reggae dancehall music combine to get my unique sound.

Blackbeats.fm: Do you think Jamaica or the USA, is taking more influence, when it comes up to your music?

Matt U: I Feel that I have a mix of both but sometimes you can hear more of a Jamaican vibe which people love to hear.

Blackbeats.fm: Reading Biography was really exciting. You worked with so many well known Artists, like Buju Banton, in music area. And you had a part in a movie with Bruce Willis. What's more challenging for you?


Matt U: I feel that both are great but music is my first love so I would say acting is more of a challenge because you always have to switch roles for acting where as in music I stay true to who I really am.


Blackbeats.fm: But making Music and acting is not enough, you are a Model at the same time. What was your most excited walk?


Matt U: My most exciting walk was doing a show for the Wilhelmina modeling agency for Mercedes Benz Fashion week, it was very exciting.


Blackbeats.fm: Your single "Don't front me, come with me" is out now. What's the message behind the song?


Matt U: it's actually called Don't Know Me, and it's just a song against all haters in general which everyone has now and then. I wrote it to tell all the haters don't assume all the time, get to know a person before you jump and say things lol.


Blackbeats.fm: Are you planning an album some time soon?



Matt U: Yes of course! But at the moment I am working on new singles and will announce a album in the new future I'm working on some new sounds with numerous people so stay tuned world!



Blackbeats.fm: But having those 3 Jobs must be exhausting from time to time. How do you get your strength back to carry on?


Matt U: I get my strength from my motivation and passion for entertainment, it drives me and it always has. This is what I wanted to do with my life and I have never given up no matter how hard things get. Everybody has ups and downs in life and we must stay positive and driven in our pursuit for happiness.


Blackbeats.fm: What can we expect for 2016 from Matt U, in mucical sector?

Matt U: You can expect to see me doing new collaborations with a particular Dj/Producer in Australia named Dj Dreamweaver and more new and diverse sounds in pop/EDM of course with my Jamaican twist to it because I never leave out my island heritage. Also God willing new management and more live shows.


Blackbeats.fm: Please tell us all the links and websides, to stay connected with you.


Matt U: You can stay connected with me at the following links and I do live videos from my facebook verified page to stay connected live with my supporters world wide!
Www.facebook.com/mattujmusic
Www.twitter.com/mattujohnsonme
Www.instagram.com/Mattujohnson
Www.reverbnation.com/Mattujohnson
Www.mattujohnsonmusic.com


Blackbeats.fm: Thank you Matt, for taking time! I enjoyed it talking to you! All the best for you!
Hi Matt U. Willkommen zu deinem Interview mit Blackbeats.fm. Deutschlands Nummer eins Webradio!


Blackbeats.fm: Ich bin überrascht, dass du Zeit für mich hast. Da ja nicht nur Musik deine einzige Leidenschaft ist.


Matt U: Ich habe immer Zeit mit tollen internationalen Radiosendern so wie euers zu sprechen! Alles Liebe nach Deutschland!


Blackbeats.fm: Deine Wurzeln liegen in Jamaica und den Staaten. Fühlst du dich zu einem der Orte mehr verbunden?


Matt U: Ich fühle mich eigentlich mit beiden verbunden. Ich mische von beiden Elementen in den Hintergrund. Da ich Pop, EDM und Raggae Dancehall music kombiniere, um meinen einzigartigen Sound zu bekommen.


Blackbeats.fm: Wer glaubst du nimmt mehr Einfluss auf deine Music Jamaica oder die USA?


Matt U: Ich empfinde einen Mix aus beidem. Aber manchmal hört man eher die Jamaikanische Stimmung, welche die Leute so gerne hören.


Blackbeats.fm: Es war aufregend deine Biographie zu lesen. Du hast mit so vielen bekannten Menschen gearbeitet, wie Buju Banton, im Musikbereich. Und du hattest eine Rolle in einem Film mit Bruce Willis. Was fordert dich mehr heraus?


Matt U: Ich mag beides sehr. Aber Music ist meine erste Liebe. Ich würde sagen, schauspielern, ist eine größere Herausforderung, da du immer zwischen den verschiedenen Rollen hin und her wechseln muss. Wobei ich bei der Musik ich selbst bleibe.


Blackbeats.fm: Aber Music machen und schauspielern ist nicht genug, du modelst auch. Was war die für dich aufregendste Lauf?


Matt U: Mein aufregendster Lauf war für die Wilhemina Model Agentur, auf der Mercedes Benz Fashion week. Das war sehr aufregend.


Blackbeats.fm: Deine Single "Don't front me, come with me" ist veröffentlicht. Was ist die Botschaft dahinter?


Matt U: Die Single heißt tatsächlich "Don't know me" und ist nur ein Song gegen alle Hater, wie sie jeder mal hier und dort kennengelernt hat. Ich habe ihn geschrieben um diesen Leuten zu sagen , lernt die Menschen erst kennen, bevor ihr etwas über sie sagt.


Blackbeats.fm: Planst du demnächst ein Album?


Matt U: Ja, natürlich. Aber im Moment arbeite ich an neuen Singles und werde ein Album in naher Zukunft veröffentlichen. Ich arbeite derzeit an einigen neuen Sounds, mit namenhaften Personen. Also Welt, bleib dran!


Blackbeats.fm: Aber drei Jobs zu haben muss manchmal sehr anstrengend sein. Wo. Immer du die Kraft her um weiter zu machen?


Matt U: Meine Kraft bekomme ich von meiner Motivation und meiner Leidenschaft für die Unterhaltung. Es spornt mich jetzt an und hat es immer schon getan. Das ist was ich in meinem Leben wollte und ich habe niemals aufgegeben, egal wie hart es war. Jeder hat Höhen und Tiefen im Leben und wir müssen positiv eingestellt sein und angetrieben in unserem Streben nach Glück.


Blackbeats.fm: Was können wir von Matt U, auf musikalischer Ebene 2016 erwarten?


Matt U: Ihr könnt auf die Zusammenarbeit mit einem besonderen DJ/ Producer aus Australien gespannt sein. Sein Name ist DJ Dreamweaver. Neue diverse Sounds in Pop/EDM, natürlich mit meinem jamaikanischen Verflechtungen, da ich niemals mein Erbe außerhalb meines Landes sein lasse. So Gott will, ein neues Management und mehr Live Shows.


Blackbeats.fm: Bitte nenne uns alle links und Webseiten, um mit dir in Verbindung bleiben zu können.


Matt U: Du kannst in Verbindung mit mir bleiben, unter folgenden Links. Ich mache auch live videos auf meiner zertifizierten Facebook Seite, um in Kontakt mit all meinen Unterstützern weltweit zu bleiben.

Www.facebook.com/mattujmusic
Www.twitter.com/mattujohnsonme
Www.instagram.com/Mattujohnson
Www.reverbnation.com/Mattujohnson
Www.mattujohnsonmusic.com


Blackbeats.fm: Danke sehr Matt U, dass du dir die Zeit genommen hast. Ich habe es genossen mit dir zu reden, ich wünsche dir alles Gute!
Um diesen Interview bewerten zu können, musst Du registriert und angemeldet sein!

Kommentare:

Sortierung:

#1 von Deutschland doaanile
E-Mail: doaa_abdalaziz123@yahoo.com Offline

aswaqmekkah.wordpress.com/
<a href="aswaqmekkah.wordpress.com/">&#1588;&#1585;&#1603;&#1577; &#1578;&#1606;&#1592;&#1610;&#1601; &#1605;&#1603;&#1575;&#1601;&#1581;&#1577; &#1575;&#1604;&#1606;&#1605;&#1604; &#1575;&#1604;&#1575;&#1576;&#1610;&#1590; &#1576;&#1605;&#1603;&#1577;</a>
&#1588;&#1585;&#1603;&#1577; &#1578;&#1606;&#1592;&#1610;&#1601; &#1605;&#1603;&#1575;&#1601;&#1581;&#1577; &#1575;&#1604;&#1606;&#1605;&#1604; &#1575;&#1604;&#1575;&#1576;&#1610;&#1590; &#1576;&#1605;&#1603;&#1577;
Geschrieben am 18.03.2016 - 18:35

Facebook