Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Interviews




Interview mit: Sharifa Shi
Datum: 27.05.2008
Autor:
Links nicht verfügbar
Bewertung:
BlackBeats.FM: Hallo Sharifa Shi! Willkommen zum Interview mit BlackBeats.FM! Stell dich erst einmal vor, damit die Leute erfahren wer du überhaupt bist!

Sharifa Shi: Guten Tag Deutschland! Ich bin eine Sängerin und Songwriterin aus Großbritanien. Aus Deutschland habe ich sehr viel Support von DJ´s und den Menschen, die meine Musik hören bekommen. Dafür bin ich sehr dankbar. Diejenigen, die mich kennen, werden sich an mich erinnern, wenn sie den Namen "First Ladies Anthem" hören.

Songs wie "My Love", "Long way to go" und Chris Browns "Run it", welches auf Platz 1 war in den Deutschen Radio Charts erinnern sie an mich.

BlackBeats.FM: Du bist in London als Einzelkind geboren und aufgewachsen. Hast du schon damals als Kleinkind eine gute Verbindung zur Musik gehabt? Wie hast du mit der Musik gelebt? Sind deine Eltern musikalisch?

Sharifa Shi: Ich war immer umgeben von Musik soweit ich mich erinnern kann. Meine Mutter ist auch Sängerin und Songwriterin. Als Kind saß ich immer in ihren Band-Probeaufführungen und genoss die Atmosphäre mit ihnen. Diese Erinnerungen haben meine Kreativität gefördert schon als kleines Kind. Zu Hause machen wir nichts ohne Musik im Hintergrund. Das erklärt so einiges (lach).

BlackBeats.FM: Du hast auf einem College Musik studiert. Die Musik begleitet dich jederzeit. Kannst du behaupten, dass die Musik dein bester Freund ist?


Sharifa Shi: Musik spielt für mich eine wichtige und große Rolle in meinem Leben. So sehr, dass ich sogar Musik studierte und die Musik zu meinem Leben gemacht hatte. Die Musikindustrie ist unbeständig, deshalb glaube ich, dass es ebenso wichtig ist in diesem Bereich gebildet zu sein. Ich habe gewählt lieber früher zu lernen als später.


BlackBeats.FM: Während deiner Studienzeit hast du einen Produzenten kennengelernt, sein Name ist D-Boy. War dies der Beginn deiner Musikkarriere? Wie war die Zeit für dich und wie lange hast du daran gearbeitet um Sharifa Shi zu sein?

Sharifa Shi: Meine Reise als professionelle Künstlerin startete als ich D-Boy kennenlernte. 5 Jahre ist es nun her, dass wir uns gegenseitig durch einen Freund von uns beiden vorgestellt wurden. Er ist ein fantastischer Produzent und ein großartiger Mensch. Ich arbeite sehr gerne mit ihm. Eines Tages stellte er mir Chris Marsac vor, der schon bereits einen guten Ruf in der Musikindustrie hat. Die Magie zwischen uns war sofort geschaffen.

BlackBeats.FM: Auf deiner MySpace-Seite steht etwas über "Synergetic". Was ist das? Lass es uns wissen!

Sharifa Shi: Synergetic ist unsere Produktionsfirma, die aus D-Boy, Chris Marsac und mir besteht. Daher kommen alle Lieder, sowie zukünftige. Und nicht nur von mir selbst. Wir schreiben und verfassen auch mit unter Vertrag stehenden Künstlern und unabhängigen Künstlern in allen Musikrichtungen. Wir sind so vielseitig wie wir es sein müssen.

BlackBeats.FM: Deine Bekanntheit in Deutschland ist nicht so groß, aber es wird besser denke ich einerseits wegen dem Interview mit BlackBeats.FM und andererseits weil ein deutscher DJ, namens "DJ Radio" einen Remix aus einem deiner Songs gemacht hat. Was bedeutet dir der Support von uns Deutschen?

Sharifa Shi: Ja, die Bekanntheit ist nicht so groß im Moment im Hinblick auf die Medien in Deutschland. Aber alles kann sich ändern. Der Support allerdings ist riesig und alles was wir tun können, ist euch immer wieder zu überraschen und euren Körper immer in Bewegung zu halten. DJ Radio hat mich gesegnet mit dem Remix von "My Love", den ich über alles liebe. Ich kann nicht nach noch mehr Support fragen. Deshalb bedeutet mir der Support aus Deutschland sehr viel. Die Deutschen supporten sehr gute Musik!

BlackBeats.FM: Wir sind am Ende des Interviews angelangt. Das letzte Wort gehört dir!

Sharifa Shi: Ich will diese Gelegenheit nutzen um jedem einzelnen DJ, jedem Hörer und Fan, die mich supportet haben zu danken. Vielen Dank für die Downloads und die Kommentare bei MySpace. Ich bin euch so dankbar. Lang genug war ich leise, doch nun ist die Stille durchbrochen.
>Klickt hier< und besucht meine MySpace-Seite.
Und zuletzt, Danke BlackBeats.FM für euren Support und weiterhin eine gute Entwicklung eures Radios.

BlackBeats.FM: Wir wünschen dir weiterhin alles Gute und viel Erfolg. Danke, dass du dir Zeit für dieses Interview genommen hast.

BESUCHT SHARIFA SHI AUF MYSPACE UND SCHREIBT IHR EIN KOMMENTAR: >KLICKT HIER<
Um diesen Interview bewerten zu können, musst Du registriert und angemeldet sein!

Kommentare:

Sortierung:

#1 von Deutschland mambakoko
E-Mail: alaska1987@online.de Offline
HALLO,LIKE YOU SONGS.NICE.
Geschrieben am 17.06.2008 - 20:53


Facebook