Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Interviews




Interview mit: Mehrzad Marashi
Datum: 11.02.2010
Autor: Maggy
Links nicht verfügbar
Bewertung:
BlackBeats.FM: Hallo Mehrzad. Willkommen zum Interview mit dem Radiosender BlackBeats.FM. Deutschlands angesagtesten Sender für Hip Hop und Black Musik.
Wie gehts dir momentan?

Mehrzad: Mir geht’s ganz gut. Natürlich bin ich aufgeregt aber die Vorfreunde überwiegt.

BlackBeats.FM: Am Samstag steht die erste Live-Motto-Show bei DSDS an. Wie fühlst du dich vor diesen Auftritt? Bist du sehr aufgeregt, oder lässt du das locker auf dich zukommen?

Mehrzad: Ich lass es schon auf mich zukommen, aber die Aufregung spielt schon eine große Rolle. Dennoch will ich mich ja nicht verrückt machen lassen, will mich erstmal auf meinen Auftritt konzentrieren, um eine gute Performance abzuliefern. Ich hoffe auf eine gute Kritik und natürlich will ich in die nächste Runde.

BlackBeats.FM: Verstehst du dich gut mit den anderen DSDS Teilnehmern, oder gibt es hier und da schon mal ein paar Streitereien?

Mehrzad: Eigentlich verstehen wir uns alle ganz gut, natürlich verstehe ich mich mit einigen besser als mit anderen. Generell herrscht hier aber eine sehr gute Atmosphäre.

BlackBeats.FM: Hattest du bisher schon einmal live auf einer Bühne vor solch einem großen Publikum gestanden

Mehrzad: Live auf Bühnen hab ich schon gestanden, aber ich behaupte jetzt nicht, dass ich vor so einem Millionenpublikum stand. =)

BlackBeats.FM: Du hast dich für den Song: „Und wenn ein Lied“ von den Söhnen Mannheims entschieden. Wieso genau dieser Song?

Mehrzad: Der Song bedeutet mir generell sehr viel. Xavier Naidoo hat das so wunderschön gesungen und ich höre mir das privat auch sehr sehr gerne an. Um die Liveshow zu eröffnen hab ich mir auch ein Lied ausgesucht, welches mir sehr am Herzen liegt, weil ich damit Erinnerung verbinde. Ich hoffe auch, dass er mir Glück bringen wird.

BlackBeats.FM: Marasco war dein früherer Künstlername du hast also schon sehr viel Erfahrung, denkst du genau das könnte dir weiterhelfen?

Mehrzad: Ich denke schon, dass es ein großer Vorteile ist, denn durch die zahlreichen Liveauftritte hab ich jetzt schon eine gewisse Bühnenerfahrung. Ich bin hier denk ich schon einigen mit der Bühnenerfahrung voraus, allerdings muss ich sagen, dass viele Fans von der Marasco Zeit auch wieder da sind und mich unterstützen. Es ist schön, dass Gefühl zu haben, dass die Leute einen nicht vergessen haben, obwohl ich jetzt mit meinem bürgerlichen Namen bei DSDS teilnehme.

BlackBeats.FM: Du hattest in der Vergangenheit sehr viel mit der Musik zu tun, studiertest Gesang und Klavier und hast eine Karaokebar betrieben. Wie wichtig ist dir persönlich die Musik?

Mehrzad: Ich glaube ich könnte gar nicht mehr ohne Musik leben. Ich mach Musik schon seitdem ich 13 bin. Natürlich versuch ich mich stets zu verbessern, aber auch andere Sachen, wie Familie und Freunde sind mir auch sehr wichtig. Musik ist aber etwas, wo man immer abschalten kann, sich für einige Stunden in eine andere Welt beamen kann.

BlackBeats.FM: Bei deiner Teilnahme sagtest du, dass wäre deine letzte Chance. Wenn also dein Weg bei DSDS endet, hörst du dann vollständig mit der Musik auf?

Mehrzad: Mit der Musik werde ich nie komplett aufhören können. Als letzte Chance sehe ich das, weil ich ja auch nicht mehr ganz der jüngste bin. Außerdem werde ich ja bald Vater und da muss ich mir dann wohl einen „bürgerlichen“ Job suchen (lacht), um meine Familie ernähren zu können. In meiner Freizeit werde ich immer Musik machen und vielleicht werde ich irgendwann noch mal eine Single veröffentlichen.

BlackBeats.FM: Du hast die Chance genutzt bei DSDS teilzunehmen, weil du deiner Familie etwas bieten möchtest. Denn du lebst ja wie du gesagt hattest nur von Luft und Liebe! Wie sieht dein Leben in der Zukunft aus, wenn du bei DSDS gewinnen würdest?

Mehrzad: lacht Das ist übrigens mein Motto. Ich würde als aller erstes dafür sorgen, dass meine Familie ein Dach überm Kopf hat. Jeder weiß, dass man sehr sehr schnell mit der Musik fallen kann. Ich werde versuchen mir eine Art Fundament aufzubauen und dann, wenn es mit der Musik nicht merh so läuft aus dem Fundament ein Schloss bauen.

BlackBeats.FM: Sooo, das wars auch schon. Vielen Dank für das nette Interview. Wir drücken dir für die nächsten Shows bei DSDS fest die Daumen und wünschen dir viel Glück und Erfolg auch in deinem privaten Leben. Die letzten Worte gehören nun dir.


Mehrzad: Danke euch auch für das Interview. Ich hoffe, das sagt ihr nicht zu jedem. lacht

Um zu dem Audiointerview zu gelangen klickt bitte hier
Um diesen Interview bewerten zu können, musst Du registriert und angemeldet sein!

Kommentare:

Sortierung:

#4 von Deutschland juelz90
E-Mail: r_simroth@freenet.de Offline
Das erste mal seit Jahren schau ich jez wieder DsDs wegen Marasco , er ist einfach Bombe
Geschrieben am 12.02.2010 - 11:47
#3 von  [Russland] Karo Clanmitglied
E-Mail: karo@blackbeats-radio.de Offline
Hammer geiles Interview, super Maggy!
Geschrieben am 12.02.2010 - 08:51
#2 von Deutschland GoTo
E-Mail: goto2@web.de Offline
cool, er kann gut singen amüsiert
Geschrieben am 12.02.2010 - 00:38
#1 von Polska [Polen] Triish
E-Mail: P.Klube@web.de Offline
Soo so dann fang ich mal an zu kommentieren..
also erst gestern hatte ich irgendwo gelesen, dass der aus meiner Heimatstadt Hamburg kommt & heute erfahr
ich auf einmal ,dass es der EX-"Marasco" ist.. der mir natürlich bekannt war (:

Sehr cooles Interview .
Er ist auch einer meiner Favoriten bei DSDS.

Ich drück dann auch mal fest meine Daumen für den Marasco ;D
Geschrieben am 11.02.2010 - 23:19


Facebook