Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Interviews




Interview mit: Kim Debkowski
Datum: 17.02.2010
Autor: Karo
Links nicht verfügbar
Bewertung:
BlackBeats.FM: Hallo Kim. Herzlich Willkommen zum Interview mit BlackBeats.FM, Deutschlands größtem Internetradio im Bereich Black Music.

BlackBeats.FM: Bereits im letzten Jahr hast du bei DSDS teilgenommen. Bist jedoch letztendlich daran gescheitert, dass du so einige Texthänger hattest. Dieses Jahr bist du zurückgekehrt und hast dich deutlich verbessert. Wie hart hast du dafür gearbeitet? Und was genau hast du getan?

Kim Debkowski: Ich habe jeden Tag geübt, vorzugsweise verschiedene Songs, und habe
einmal die Woche Gesangsunterricht genommen.






BlackBeats.FM: Du legst sehr viel Wert auf dein Äußeres. Wie lange brauchst du morgens im Badezimmer? Und wieviel Geld gibts du monatlich für dieses Hobby aus?

Kim Debkowski: Insgesamt ungefähr 2 Stunden. Im Monat an die 80 Euro, wenn's hochkommt. Das kommt auf die Produkte an :-)

BlackBeats.FM: Es heißt, dass du sehr gerne ein Duett mit Usher singen würdest. Warum gerade Usher?

Kim Debkowski: Usher ist soooo sexy! Er ist cool, er singt toll und er kann auch noch tanzen. Ich war vor 2 Jahren auf seinem Konzert und bin seitdem sein größter Fan! Das beste Konzert auf dem ich bis jetzt war!

BlackBeats.FM: Wie sehr steht deine Familie in der momentan Situation hinter dir? Und was bedeutet es für dich, dass sie für dich da sind?

Kim Debkowski: Jeder einzelne steht komplett hinter mir, und ich halte trotz der Entfernung guten Kontakt zu allen. Sie geben mir Tipps und Ratschläge und viel Kraft!

BlackBeats.FM: Die Top 10 der DSDS-Kandidaten steht nun fest. Die Mädels sind ja eindeutig in der Minderheit. Du hast nur zwei weibliche Konkurrentinnen. Denkst du, dass du gute Chancen hast?

Kim Debkowski: Ich glaube, angesichts der männlichen Konkurrenz haben wir es alle drei gleich schwer.

BlackBeats.FM: Was wirst du tun, wenn du DSDS leider verlassen musst?

Kim Debkowski: Ich denke, am meisten werde ich meine neuen Freunde vermissen. Aber ich würde mich danach auf meine Zukunft konzentrieren und die Schule zuende machen.

BlackBeats.FM: In den Medien kursiert momentan das Gerücht, dass ein Hamburger Produzent angeblich eine Single von dir veröffentlich hat. Ist das wahr? Wie denkst du darüber?

Kim Debkowski: Das ist alles vor DSDS passiert. Momentan konzentrier ich mich total auf DSDS und auf meinen nächsten Auftritt. Das ist gerade das Wichtigste.

BlackBeats.FM: Vielen Dank für das nette und informative Interview. Wir wünschen dir bei DSDS sowie auch im privaten Leben weiterhin viel Erfolg.

BILD (c) RTL / Stefan Gregorowius

Bookmark and Share
Um diesen Interview bewerten zu können, musst Du registriert und angemeldet sein!

Kommentare:

Sortierung:

#2 von Deutschland Sally
E-Mail: samira2@hotmail.de Offline
sexy? naja, wenn man die 10.000 kilo schminke wohl weglassen würde, dann wohl nicht mehr ^^
Geschrieben am 19.02.2010 - 17:54
#1 von nicht verfügbar User gelöscht
Offline
was für eine sexy frau,und ein nettes interview
Geschrieben am 18.02.2010 - 16:26

Facebook