Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Msn

Vorwürfe gegen Dj Tomekk: Hitlergruß

Gepostet in:

rc=images/news-pics/1004_1201086789.jpg align=left> Wieder einmal steht das umsagte Dschungelcamp mit Negativ-Schlagzeilen in der Presse. Allerdings sind dieses mal nicht die Tiere die bei vielen Zuschauern für Gänsehaut sorgen schuld, sondern ein Mitglied der Show selbst: Im Vorfeld der Show hat Dj Tomekk den Hitlergruß gezeigt und dazu die erste Strophe der Nationalhymne angestimmt und wurde aufgrund dessen von RTL aus dem Camp geworfen.

Die Moderatoren der Show "Ich bin ein Star! - Holt mich hier raus" - Sonja Zietlow und Dirk Bach - hielten sich in der Show am Dienstag Abend noch sehr bedeckt. "Heute wird niemand rausgewählt. Es gibt Vorwürfe gegen DJ Tomekk. Er musste das Camp verlassen, damit er persönlich darauf reagieren kann. Er wird wahrscheinlich nicht zurückkehren" richtete Dirk Bach den verblieben Camp - Bewohnern und somit auch den Zuschauern zuhause aus.

In einem Privatvideo ist der Grund für Tomekks Rauswurf zu sehen: In der Hotellobby der australischen Unterkunft hatte Dj Tomekk öffentlich den Arm zum Hitlergruß gehoben. Doch damit noch nicht genug. Der Musiker stimmte noch die verbotene erste Strophe der deutschen Nationalhymne an. Zum Abschluss sprach Tomekk grinsend in die Kamera: "So viele Ausländer hier im Haus!".
Warum der gebürtige Pole sich zu so einer Niveaulosen Entgleisung hinreißen ließ bleibt unklar. Bisher hat er keinerlei Erklärung zu seinem schändlichen Verhalten abgegeben. Das Management des Musikers, der auf seiner Webseite das Buch "Der Mensch auf der Suche nach Sinn" des jüdischen Psychiaters und KZ-Überlebenden Viktor E. Frankl als sein Lieblingswerk angibt, wollte sich bislang nicht äußern.

Der Sprecher des Tv-Senders erklärte gegenüber der Online Ausgabe der "Bild": "Das sind schwere Vorwürfe gegen DJ Tomekk. Generell ist ein solches Verhalten für RTL nicht tolerierbar."
Dr. Dieter Graumann, stellvertretender Vorsitzender des Zentralrates der Juden in Deutschland, zeigte sich ebenfalls entsetzt gegenüber "Bild Online": "Die Sache ist schockierend und erklärungsbedürftig. Wer Hitler feiert, muss geächtet werden", so Graumann.




geschrieben am 23.01.2008 von Stephanie um 11:48 Uhr


Tags: Vorwürfe gegen Dj Tomekk: Hitlergruß


Kommentare:

Sortierung:
 1 von 2  12 »

#15 von Deutschland T-MOE
E-Mail: timo.grothues@web.de Offline
hmm als ichs gehört habe fand ichs irgendwie lustig!

aber wie dreißt muss der kollege von dem sein? der hat das video einfach vertickt und ne menge kohle eingesackt
Geschrieben am 25.01.2008 - 20:13
#14 von Deutschland Lilboy
E-Mail: MatthiasHoegg@gmx.de Homepage: http://blackbeats.fm Offline
nana kleiner hobby nazi?
naja war glaub nur joke hoffen wir ma aber n gut
Geschrieben am 24.01.2008 - 21:55
#13 von Deutschland lillove
E-Mail: summer_of_love@live.de Homepage: http://www.myspace.com/bebiiiigurl Offline
Zu #9
Danke für den Lob ( ich fass es mal so auf) und gleichzeitig die kritik lächeln

Laut meinen Informationen wie du schon sagtest ist die erste Strophe in der öffentlichkeit verboten.
Kla ist sie ein Teil der Hymne aber sie ist nunmal verboten in der öffentlichkeit und wird nicht gern gehört lächeln

Deswegen hab ich diese Wortwahl getroffen lächeln
Geschrieben am 24.01.2008 - 21:19
#12 von Deutschland style-boy
E-Mail: vip-maurice@hotmail.de Offline
war sicher nur spaß
Geschrieben am 24.01.2008 - 16:59
#11 von  [Russland] camo
E-Mail: nenemoosha11@yahoo.org Offline
der ist nur durch die Lil Kim bekannt geworden.der rest von dem kennen die meisten gar net!
Geschrieben am 24.01.2008 - 12:48
#10 von Deutschland Krausi19811
E-Mail: Andre-krause1981@freenet.de Offline
Mir egal.... ihr müsst das mal so sehen wer kennt eig. noch D.J. T. richtig..... alles nur Werbung für ihn das man mal wieder ne Woche über ihn redet......
Geschrieben am 24.01.2008 - 10:31
#9 von Deutschland KMC13
E-Mail: kmc13@gmx.de Offline
Interessant und gut geschriebener Artikel. Nur leider fiel mir folgende Textpassage auf.

Der Musiker stimmte noch die verbotene erste Strophe der deutschen Nationalhymne an.


Seit wann ist die erste Strophe der deutschen nationalhymne verboten?

Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt,
wenn es stets zu Schutz und Trutze brüderlich zusammenhält.
Von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt -
Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt!

Im Gegenteil! Die komplette deutsche Hymne ist ein nationales Symbol, welches unter den Schutz vor Verunglimpfung gestellt wird.

Es ist allerdings von den Gerichten anerkannt, das bei öffentlichen Anlassen nur die dritte Sprophe gespielt/gesungen wird.

MfG
Geschrieben am 24.01.2008 - 02:24
#8 von  [Russland] camo
E-Mail: nenemoosha11@yahoo.org Offline
tja.. da sieht man sofort wer schwache nerven hat amüsiert
Geschrieben am 23.01.2008 - 21:11
#7 von Deutschland sunnyboy18
E-Mail: dennis1254@web.de Offline
hammer ist der holl
Geschrieben am 23.01.2008 - 19:13
#6 von Deutschland __Maik__
E-Mail: rexxor-stan@web.de Offline
als gebürtiger pole den hintlerguß machen....hm iwie unsinnig oder? ich stimme p3ta zu, allein schon ins junglecamp zu gehn ist idiotisch!
Geschrieben am 23.01.2008 - 18:52

 1 von 2  12 »


CasiBonus
Facebook