Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • allhiphop

Rick Ross' Trilla stürmt die Albumcharts

Gepostet in: Kultur

c=images/news-pics/1135_1205956879.png align=left>Der Miami Rapper Rick Ross landet mit seinem aktuellen Album Trilla, seinen zweiten Nummer 1 Platz in den US-Albumcharts. Seid dem Release am 11. März gingen ca. 198.000 Kopien des Albums über die amerikanischen Ladentische.
Aber nicht nur die normalen Albumcharts stürmte der Rapper. Trilla, die zweite Kollaboration zwischen Slip-N-Slide und Def Jam Records, erreichte auch in den Digitalen Albumcharts die spitze und liegt auf der Nummer 1.

Mit seinem Album stellt Rick Ross Rapkollegen wie unter anderem Snoop Dogg, der sein aktuelles Album Ego Trippin' 130.000 mal verkaufte, definitiv in den Schatten. Auch Fat Joes Album, Elephant in the Room, das auf Platz 3 mit fast 47.000 verkauften Scheiben liegt, steht einem Rick Ross nicht im Weg.

Ross's Erfolg ebnet nun den Weg für Künstler wie Trina, Trick Daddy und Plies, die ebenfalls auf dem Indie Powerlabel Slip-N-Slide gesignt sind.
"Harte Arbeit zahlt sich aus", sagt Slip-N-Slide CEO Ted Lucas, der das Label 1993 ins Leben rief. "Slip-N-Slide Records ist nicht mehr nur ein national anerkanntes Label. Mit den Veröffentlichungen von Rick Ross, Trina diesen April und Qwote in diesem Sommer, werden wir den internationalen Durchbruch erlangen."
Island Def Jam Music Group Vorsitzender Antonio "LA" Reid, stimmt Lucas zu und rechnet den Erfolg des Albums Slip-N-Slide hoch an.

"Die Def Jam und Slip-N-Slide Mitarbeiter, besonders Ross selbst, haben sich diesen Status hart erarbeitet," so Reid. "Ich bin stolz auf die Arbeit und vor allem stolz darauf, Ross dahin gebracht zu haben, wo er hingehört. Fest einzementiert in die HipHop-Elite."

Kürzlich veröffentlichte Ross die zweite Albumsingle Boss und nahm an einer Promotour durch die Staaten teil.

Des Weiteren machen sich Slip-N-Slide Records bereit für den im Sommer 2008 erscheinenden R'n'B Newcomer Qwote, dessen Album in Zusammenarbeit mit Jive Records veröffentlicht wird. Außerdem wird Plies' seine Definition Of Real im Juni releasen. Die aktuelle Single ist Bust it Baby Pt. 2, auf der er von Sänger Ne-Yo unterstützt wird.
Mit seinem Debutalbum The Real Testament erreichte er in 2007 bereits den Gold-Status.




geschrieben am 19.03.2008 von Sven um 20:54 Uhr


Tags: Rick Ross' Trilla stürmt die Albumcharts


Kommentare:

Sortierung:

#4 von Deutschland Pornoboy
E-Mail: alex2@yahoo.com Offline
gudd so
Geschrieben am 22.03.2008 - 17:58
#3 von Deutschland style-boy
E-Mail: vip-maurice@hotmail.de Offline
respekt
Geschrieben am 22.03.2008 - 13:13
#2 von Deutschland sunnyboy18
E-Mail: dennis1254@web.de Offline
so muss das
Geschrieben am 19.03.2008 - 21:27
#1 von Deutschland Laro
E-Mail: gluebyte@gmx.de Offline
krasse sache
Geschrieben am 19.03.2008 - 21:13


CasiBonus
Facebook