Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Dcrs-Online

Schaut nicht zu, greift ein!!

Gepostet in: Verschiedenes

c=images/news-pics/1427_1217970243.jpg align=left> 17 Jähriger wird von Freunden fast zu Tode gefoltert. Keiner greift ein und hilft dem wehrlosem Jungen.

Und das ist kein Einzelfall. Diese Art von Vorfällen häufen sich.

Lommatzsch, Sachsen: Mit zerbrochenen Bierflaschen schlugen und traten sie auf den 17 Jährigen Jungen ein, solange bis er sich nicht mehr rührte. Danach wurden zuerst ein paar Biere getrunken und nach knapp einer Stunde riefen die "eigentlichen" Freunde den Notarzt.

Jetzt kämpft der Junge um sein Leben.






Doch wie konnte sowas überhaupt passieren?
Paul H., 17 und seine ehemaligen Freunde Rocco, 20, Ronny, 17 und Patrick, 17 befanden sich auf dem Rückweg von einer Party.
Als sich Paul H. verabschiedete waren seine Freunde damit nicht einverstanden. Der schmächtige Junge hatte keine Chance gegen die Jungen.

Wie ein Polizeibeamter mitteilte eskalierte die Situation. Die vier Jungen fingen an auf Paul einzutreten und ihn zu schlagen. Danach zerschlugen sie Bierflaschen auf seinem Kopf und ritzten ihn mit den Scherben. Sie zerschnitten seine Kleidung bis er nackt vor ihnen lag. Zu guter Letzt warfen sie ein Fahrrad auf denm auf dem Boden liegenden Jungen.

Zu dem Zeitpunkt dauerte die Folter bereits knappe 3 Stunden. Danach genehmigten sich alle drei ein paar Bier und riefen nach ca. 1 Stunde den Notarzt. Anwohner wollen nichts von dem Vorfall mitbekommen haben.

Paul wurde mit sehr schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeflogen, dort liegt er jetzt auf der Intensivstation und kämpft um sein Leben. Sein geliebtes Hobby -Handball- wird er wohl nie wieder ausführen können, ob er später wieder ein normales Leben führen wird, ist ebenso unklar.

Alle vier Jungen wurden in U-Haft genommen, ihnen wird ein Verfahren wegen gefährlichem Totschlages angedroht.


Dieser Vorfall ist kein Einzelfall, überall auf den Straßen erleben wir Gewalt an und von Jugendlichen auf andere wehrlose Opfer. SEH NICHT WEG, SONDERN GREIFE EIN!! Denn der Nächste könntest du sein!!




geschrieben am 05.08.2008 von um 23:02 Uhr


Tags: Schaut nicht zu, greift ein!!


Kommentare:

Sortierung:

#8 von Deutschland at_limit
E-Mail: martin.h@gmx.de Offline
love peace und party sag ich immer..
Geschrieben am 14.08.2008 - 19:06
#7 von Deutschland style-boy
E-Mail: vip-maurice@hotmail.de Offline
schon ziemlich krass wie wenig hemmungen manche haben...
sie haben sein leben zerstört und das alles nur weil er schon früher nachn hause wollte..KRANK!!
Geschrieben am 10.08.2008 - 14:43
#6 von Deutschland AndreZ Clanmitglied
E-Mail: service@blackbeats.fm Homepage: www.xing.com/profile/Andre_Zachert Offline
Sehr feige die Aktion.

Für solch Menschen ist die Todesstrafe schon zu gering.

Gleiche folter müssten die bekommen.
Geschrieben am 09.08.2008 - 03:28
#5 von nicht verfügbar User gelöscht
Offline
oOPinoyOo schrieb:


Paul H., 17 und seine ehemaligen Freunde Rocco, 20, Ronny, 17 und Patrick, 17

es handelt sich ja um insg. 4 leute also muss der am boden ja mitgetrunken haben laut text



kleiner tippfehler, natürlich tranken nur die drei, noch stehenden ein bier zwinkern
Geschrieben am 07.08.2008 - 20:16
#4 von Deutschland oOPinoyOo
E-Mail: pinoy-styla@hotmail.de Offline
Paul H., 17 und seine ehemaligen Freunde Rocco, 20, Ronny, 17 und Patrick, 17

es handelt sich ja um insg. 4 leute also muss der am boden ja mitgetrunken haben laut text
Geschrieben am 07.08.2008 - 14:17
#3 von nicht verfügbar User gelöscht
Offline
MoNsTaR schrieb:


ja nicht, der der aufn boden liegt^^ seine freunde trinken noch ein bier... :-D


genau so ist es zwinkern der junge lag eine stunde regungslos auf dem boden, seine "freunde" tranken erstmal genüßlich ein bier und riefen dann den notarzt
Geschrieben am 07.08.2008 - 11:23
#2 von Deutschland MoNsTaR
E-Mail: won-monstar@web.de Offline
ja nicht, der der aufn boden liegt^^ seine freunde trinken noch ein bier... :-D
Geschrieben am 07.08.2008 - 08:55
#1 von Deutschland oOPinoyOo
E-Mail: pinoy-styla@hotmail.de Offline
Danach genehmigten sich alle vier ein paar Bier und riefen nach ca. 1 Stunde den Notarzt.

der kann dann noch ein bier trinken?

bisschen wiedersprüchlich finde ich
Geschrieben am 07.08.2008 - 00:40


Facebook