Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • www.heise.de

Britische Netzwerke unter Attacke

Gepostet in: Allgemein

c=images/news-pics/1450_1219496202.jpg align=left> Mehrere tausend Angriffe werden z. Z. auf zentrale Britische Netzwerke ausgeübt.

Lord West of Spithead, der Staatssekretär des britischen Innenministerium, zuständig für Sicherheit und Terrorabwehr, sagte in der Times, dass es sich um ein Mix von staatlich Beauftragten und um terroristische Angreifer handelt. Angegriffen werden hauptsächlich, wie im Film Stirb Langsam 4.0, Computernetzwerke von Stromversorgern, Telekommunikationsunternehmen und Banken.

Allein wenn man nur die "staatlich unterstützten" Angreifer betrachtet, wie zb. Organisationen, Industriespionage oder einzelne Hacker, sei es eine enorme Anzahl an versuchen die auf das System zugreifen wollen.
Manche Hacker sind schnell zu erkennen, andere sind geschickter und schneller. Aber die aufsehensten Angriffe sind von Hackern die einen terroristischen Hintergrund haben. "sie greifen Rüstungskonzerne oder das Stromnetz an" sagt West. Bestätigt wurde diese Aussage von den betroffenen Firmen nicht und verweist auf die enge Zusammenarbeit mit den staatlichen Sicherheitsbehörden.

Ausgehend für diese Situation sind aber die Vorfälle in der Vergangenheit, wo Behörden etliche Datenpannen begangen haben.
So ist vor kurzem wieder ein Memorystick abhanden gekommen, auf dem unverschlüsselt eine große Datenmenge des zentralen britischen Polizeicomputersystems mit Informationen über alle Strafgefangenen drauf waren. Das Innenministerium hatte einer Britischen Firma erlaubt, diese Daten zu kopieren. Der Stick ist bis Heute unauffindbar verschwunden.

Und ein neuer Trick von Hacker ist es USB-Sticks vor Haustüren zu hinterlegen. Der Finder schaut umgehend diese gefundenen Daten an. Was er nicht weiß ist, dass sich ein Trojaner bzw. Virus im selben Moment auf dem Rechner installiert.




geschrieben am 23.08.2008 von um 14:33 Uhr


Tags: Britische Netzwerke unter Attacke



Facebook