Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Spiegel

Frau verklagt Pommesbude

Gepostet in: Kurioses

c=images/news-pics/1577_1225294271.jpg align=left> Und alles nur wegen einer Pommes: Eine Frau aus Frankreich behauptet, sie sei auf einer Pommes ausgerutscht und habe sich dabei das Knie gebrochen. Da die Folgen des Unfalls sie arbeitsunfähig gemacht haben, verklagt sie nun die Frittenbude.

Eine Pommes, die das Leben verändert. Das ist kein Scherz, denn eine Frau aus Frankreich rutschte auf einer Fritte aus und hat seitdem Gehprobleme.

Um genau zu sein hatte sie sich dadurch einen dreifachen Kniebruch zugezogen. Eine Woche verbrachte sie im Krankenhaus und wurde mit der Diagnose "100%ige Arbeitsunfähigkeit" wieder entlassen. Da sie lange Zeit einen Gips tragen musste, litt sie schließlich an einer Lungenembolie. Die Angst, ohne Hilfe laufen zu können, beibt weiterhin bestehen. Die Schnellimbisskette Quick hat nun eine Anklage erhalten. Ganze 50.000 € Vorschuss, der auf einen späteren Schadenersatz angerechnet wird, müssen sie der Verletzten zahlen. Zudem wird ein medizinisches Gutachten verlangt. Denn ganz so einfach soll es ja auch nicht sein. Die Forderungen belaufen sich auf insgesamt 100.000 €.
Der Anwalt der Restaurantkette wies die Vorwürfe zurück und erklärte, die Frau habe hohe Absätze getragen und sei deshalb gestürzt, denn auf dem Boden lag keine einzige Pommes.
Das Urteil soll im Dezember fallen.




geschrieben am 29.10.2008 von Karo um 16:30 Uhr


Tags: Frau verklagt Pommesbude


Kommentare:

Sortierung:

#4 von  [Russland] Karo
E-Mail: karo@blackbeats-radio.de Offline
haha was es nicht schon alles gibt
Geschrieben am 30.10.2008 - 14:19
#3 von Polska [Polen] PoLe
E-Mail: adi_der_pole@hotmail.de Offline
hhaahaaaa

jeder versucht auf seine art an geld zu kommen xD

In Amerika hat mal ne Frau ne Mikrowellenfirma verklagt weil in der Bediengungsanleitung nicht draufstand das man keine Katzen in der Mirkorwelle trocknen darf amüsiertamüsiert

Geschrieben am 30.10.2008 - 13:45
#2 von Deutschland at_limit
E-Mail: martin.h@gmx.de Offline
warum verklagt sie dann nich die schuhfirma?? o_0
man ist die dumm. (die hat wahrscheinlich keine private arbeitsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen und versucht jetzt krampfhaft an geld zu kommen xDDDDDDDD)

aber es gibt ne menge jobs, bei der sich auch im rollstuhl ihre arbeit erledigen kann. siehe behörden...
Geschrieben am 29.10.2008 - 23:57
#1 von Deutschland Daniel503
E-Mail: danielstarcraft@web.de Offline
Das ist genauso schlau wie McDonalds zu verklagen weil der Kaffee heiß ist und das da nicht drauf steht...

Es heißt ja sonst immer man rutscht auf Bananen aus^^
Geschrieben am 29.10.2008 - 18:56


CasiBonus
Facebook