Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Para News

Friedhof auf dem Mond

Gepostet in: Kurioses

c=images/news-pics/1640_1226919115.jpg align=left> Eine Beerdigung auf dem Mond? Dies ist ab 2010 möglich. Für viel Geld können ihre verstorbenen Verwandten, Freunde oder Geliebten Ruhe finden.

Bereits jetzt nimmt ein Bestattungsinstitut in den USA, Reservierungen für die Beerdigung auf dem Mond entgegen. Der Chef des Unternehmens Celestis, Charles M. Chafer, rechnet damit 2010 die ersten Kapseln mit menschlicher Asche zum Mond zu bringen. Mit rund 5000 Kapseln will das Unternehmen den Friedhof auf dem Mond errichten, den die Hinterbliebenen eines Tages auch besuchen können. Für ein Gramm menschliche Asche die zum Mond transportiert werden sollen, verlangt das Unternehmen 9995 Dollar (rund 7930 Euro).

Das Bestattungsunternehmen arbeitet mit zwei privaten Raumfahrtgesellschaften zusammen, die den Transport durchführen sollen. Die beiden Gesellschaften bieten außerdem auch touristische Flüge zum Mond an. Wer die 9995 Dollar nicht hat, kann für rund 700 Dollar die menschliche Asche in die Erdumlaufbahn bringen. Ab 2011, wenn der Bau der speziellen Kapseln abgeschlossen ist, will das Bestattungsunternehmen auch anbieten, die menschlichen Überreste ins Weltall zu schießen. Diese Kosten belaufen sich auf satte 37.000 Dollar.




geschrieben am 17.11.2008 von Denniz um 11:51 Uhr


Tags: Friedhof auf dem Mond


Kommentare:

Sortierung:

#1 von België [Belgien] Shortey SixtyOne
E-Mail: Shortey61@live.de Offline
lol
Geschrieben am 18.11.2008 - 11:16


Facebook