Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Yahoo News

Amokläufe wegen Killer-Spiele? Nein!

Gepostet in: Verschiedenes

c=images/news-pics/1930_1232995648.jpg align=left> USA [Vereinigte Staaten von Amerika] Mehrere Schulmassakers ereigneten sich in den letzten 10 Jahren. Selten wurde der Grund: Computer-Spiele nicht ausgeschlossen.

Falsch, sagen nun US-Forscher, die es mit einer Metastudie widerlegen können. Nach jedem Amoklauf an einer Schule oder Universität wurde heiß darüber Diskutiert, ob dies an den gewalttätigen Computerspielen liegt. Doch die Spiele sind nicht die Ursache für die blutigen Tragödien. Der US-amerikanische Kriminologe und Verhaltenspsychologe, Christopher J. Ferguson von der Texas A&M International University hat die Studien mehrerer Kollegen untersucht, die sich mit den angeblichen Ursachen der Amokläufe beschäftigt haben.

Keine einzige Studie belegt, dass es einen Zusammenhang zwischen Computer-Spielen und Amokläufen an Schulen gibt. In manchen Studien jedoch, wurden nur recht wenige Fälle untersucht, somit ist die Datenlage recht dünn. In dem Bericht von Ferguson weist er darauf hin, dass für die Ermittler natürlich der einfache Weg sei, die sogenannten Killer-Spiele für die Auswirkungen verantwortlich zu machen, statt den tatsächlichen Ursachen für die Gewalteskalationen auf dem Grund zu gehen.

Warum werden Killer-Spiele in verdacht genommen?
Im Jahr 1999 ereignet sich ein tragischer Amoklauf an der US-amerikanischen Columbine High School. Zwei Schüler hatten zwölf Jugendliche und einen Lehrer ermordet. Angeblich war der Auslöser das brutale Ego-Shooter Spiel „Doom“. Beide Täter waren begeisterte Spieler dieses Killer-Spieles.




geschrieben am 26.01.2009 von Denniz um 19:46 Uhr


Tags: Amokläufe wegen Killer-Spiele? Nein!


Kommentare:

Sortierung:

#6 von Deutschland Fussball2010
E-Mail: Gax.Araf@web.de Offline
das ist mal wieder so ein schwachsin wens danach geht das alle die shooter spielen amok laufen würde mein ganzer freundeskreis schon das gemacht haben die leute die amok laufen sind einfach krank ihm kopf und das das nicht gesehen wurde wird mal wieder vertuscht und die zocker sind die gearschten
Geschrieben am 28.01.2009 - 13:07
#5 von Deutschland x3Angiix3
E-Mail: AngeliqueHuertgen@web.de Offline
das ist doch blödsinn diese amokläufer sind einfach nur krank im kopf dann müssten ja alle die solche ballerspiele spielen amokläufer sein echt son schiss
Geschrieben am 27.01.2009 - 20:05
#4 von Deutschland DJ TaM
E-Mail: smalljoda@web.de Offline
ich fiden spiele können net der auslöser oder sowas sein da die "spieler" die amok laufen meist sehr sehr oft zocken und schnell zu den richitg guten Spielner gehören in clans oder so und daher das Spiel so fidne ich eh anders sehen nämlich nicht Klicke = Tod sonder eher klicken = punkt für mich kann aber auch falsch interpretiert werden

ich finde man sollte den grund und auslöser als letztes bei sachen wir Spielen suchen das zu einfach das Umfeld ist veil wichitiger sonst wären ja alles Pro gamer amok läufer

^^
MFG da Tony^^
Geschrieben am 27.01.2009 - 17:26
#3 von Deutschland at_limit
E-Mail: martin.h@gmx.de Offline
menschen, die amok laufen, sind verzweifelt und es hört ihnen keiner zu! niemand interressiert sich fü sie und sie wissen nicht mehr weiter... daran liegt es. und daran, dass man in den usa so leicht an waffen kommt
Geschrieben am 27.01.2009 - 11:05
#2 von Deutschland BebüGurl
E-Mail: j.kalinowski@unitybox.de Offline
Vielleicht ist der Spiel der AUslöser.. aber mit Sicherheit nicht der Grund....
Geschrieben am 26.01.2009 - 23:10
#1 von Deutschland Karsten°
E-Mail: kamaohz@freenet.desukie-lee-ray@gmx.de Offline
Klar ist es einfach den Grund für diese Amokläufte auf Computerspiele zu schieben, ich glaube aber auch das zum Teil der anreiz schon vorher da war, bevor sie solche Spiele gespielt haben.Gibt viele Gründe..
Geschrieben am 26.01.2009 - 20:17


Facebook