Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Bild

Mädchen stirbt in Waschmaschine

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

c=images/news-pics/2008_1233867873.jpg align=left> Ein erst vierjähriges Mädchen kletterte zum Spielen in eine Waschmaschine und starb daraufhin. Ein tragischer familiärer Unfall, denn den Ermittlungen zufolge drückte ihr erst 15 Monate alter Bruder den Start-Knopf der Maschine.

Tragischer Unfall: Nachdem die kleine Kaylee Ishii in der Stadt Mission Viejo (Kalifornien) in die Waschmaschine kletterte, bemerkten ihre Eltern zunächst nichts.

Als die Mutter am Montag das Mädchen fand, war sie bereits minutenlang umhergewirbelt worden. Einige Minuten später erlag die Kleine den schweren Aufprallverletzungen im Krankenhaus.

Hätte der Unfall eurer Meinung nach verhindert werden können?





geschrieben am 05.02.2009 von Maggy um 22:03 Uhr


Tags: Mädchen stirbt in Waschmaschine


Kommentare:

Sortierung:

#2 von Deutschland Karsten°
E-Mail: kamaohz@freenet.desukie-lee-ray@gmx.de Offline
Hab ich gestern noch in den Nachrichten gelesen, die kleine war 2 Minuten in der Wäschetrommel und rotierte umher.Es hätte verhindert werden können, indem die Eltern besser auf ihre Kinder aufpassen.Wie kann man denn sein 15 Monate altes Kind aleine lassen, da können doch viele Dinge passieren.
Geschrieben am 05.02.2009 - 23:11
#1 von Deutschland big earl
E-Mail: bigearl92@yahoo.de Offline
Wie kann es überhaubt sein, dass ein kleine Junge oben an den Knopf ran kommt ?

So oder so, es war ein unglücklicher Zufall, sowas kann man nicht vorhersehen.
Und wenn jetzt einer auf die Idee kommen sollte, neue Sicherheitsmasnahmen für Waschmaschienen zu beantragen, dann kann man den Strom im Haus gleich auf 3V dimmen, um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten.
Geschrieben am 05.02.2009 - 22:53


Facebook