Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Bild.de

Suff-Raser wollte Polizei täuschen

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

c=images/news-pics/2029_1234227879.jpg align=left> Der Audi A6 ist ein Totalschaden und der Beifahrer liegt regungslos daneben.

Es handelt sich hierbeit um Dimitri I. († 35).




Fünf Uhr morgens auf der A44. Alexander L. (35) ist mit seinem Freund Dimitri I. auf der Autobahn Richtung Heimat unterwegs. Plötzlich tauchte vor Ihnen ein Lkw der Firma Frans Maas auf. Mit 1,8 Promille im Blut konnte Alexander L. den Wagen nicht mehr einlenken bzw. abbremsen. Er versuchte auszuweichen und schleudert dabei seitlich unter das Heck des Lkw.

Nachdem das Unfallauto zum stehen kam wird Alexander L. das Ausmaß bewusst. Dimitri liegt bereits im sterben oder war sogar schon Tod! Der Todesfahrer blieb unverletzt und zog den sterbenden auf die Fahrerseite um die Schuld von sich zu weisen.

Als ein Einsatzwagen der Polizei eintraf, behauptete Alexander L., sein toter Freund sei gefahren.

Den Beamten fiel aber der Schaden an der Fahrerseite auf, denn da war nicht viel passiert. Die komplette Beifahrerseite war zerfetzt und der Beifahrer soll unverletzt geblieben sein? Da stimm was nicht. Jedoch beharrt Alexander L. darauf, dass sein Freund gefahren ist. Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren aufgenommen und ermitteln wegen fahrlässiger Tötung.




geschrieben am 10.02.2009 von Christian um 02:02 Uhr


Tags: Suff-Raser wollte Polizei täuschen


Kommentare:

Sortierung:

#4 von Deutschland Bex
E-Mail: speed87@web.de Offline
also mal ganz ehrlich entweder ich trinke oder ich fahre.... hab für sowas kein verständnis wie man unter alkohol auto fahren kann... dadurch sterben immer nur leute die nix dafür können...
Geschrieben am 11.02.2009 - 08:26
#3 von Deutschland AndreZ Clanmitglied
E-Mail: service@blackbeats.fm Homepage: www.xing.com/profile/Andre_Zachert Offline
Oje er wird sein ganzes Leben damit verbringen mal zu checken was da überhaupt passiert ist.

Geschrieben am 11.02.2009 - 01:13
#2 von Deutschland Karsten°
E-Mail: kamaohz@freenet.desukie-lee-ray@gmx.de Offline
Hab gehört das der Lkw-Fahrer den eigendlichen Fahrer Alexander L. beobachtete, wie er den Beifahrer Dimitri I. auf die Fahrerseite zog.
Geschrieben am 10.02.2009 - 22:00
#1 von Deutschland *BlazE*
E-Mail: sascha@blackbeats-radio.de Offline
ja das sah krass aus stand 2 stunden im stau um 9uhr kam ich erst da weg. da ich zur berufschule in aachen auf der autobahn fahre
Geschrieben am 10.02.2009 - 19:59


CasiBonus
Facebook