Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Express

Kassiererin wegen 1,30€ gefeuert

Gepostet in: Kurioses

c=images/news-pics/2081_1235503770.jpg align=left> Die 50-Jährige Barbara E. arbeitete 31 Jahre lang als Kassiererin bei der Supermarkt-Kette Kaiser's in Berlin. Nun wurde sie gefeuert!

Deutschland Berlin. Nun ist das Urteil der Vorinstanz vom Berliner Landesgericht bestätigt worden. Die 50-Jährige verwendete Pfandbons im Wert von 1,30€ in betrügerischer Absicht.

Allem Einschein nach habe die Frau 31 Jahre lang in dem Unternehmen gearbeitet und wurde anscheinend mit Absicht gefeuert. Denn Barbara war bei einigen Streikaktionen im Einzelhandel beteiligt.

Eine Kündigung wegen 1,30 Euro - wie geht das denn?

Doch das Gericht sagt, dass es gar nicht ums Geld geht, sondern vielmehr um den Vertrauensverlust. Denn eine Kassiererin müsse unbedingte Zuverlässigkeit zeigen.

Na dann!




geschrieben am 24.02.2009 von Maggy um 20:25 Uhr


Tags: Kassiererin wegen 1,30€ gefeuert


Kommentare:

Sortierung:

#1 von Deutschland Darkkris
E-Mail: kbeckers@cs-beckers.de Offline
Finds richtig, ich hätte sie auch gefeuert.
Das geht doch nicht, wer einmal in klaut wirds auch mehrmals tuen denke ich!
Geschrieben am 24.02.2009 - 20:44
#2 von Deutschland BennytheCap
E-Mail: benny1990@arcor.de Homepage: bennyhatkeinehomepage.de Offline
ich finds auch richtig!!! Die zieht des warscheinlich schon seit 31 jahren durch!!! wenn man das dann mal hochrechnet will ich nich wissen was die an kohle gescheffelt hat!
Geschrieben am 24.02.2009 - 23:27
#3 von Deutschland h5[N1]
E-Mail: chkaendler@arcor.de Homepage: http://www.eXpect-clan.de Offline
Also da ich selber aus dem Einzelhandel komme, denke ich kenne ich mich da sehr gut aus. Im Dezember vergangenden Jahres ist bei Galeria Kaufhof aus der Lebensmittelabteilung auch eine Frau entlassen worden, weil sie die Pfandflaschen die vor den Automaten standen, für sich verwertet hat. Selbst SCHULD! Das gehört in die Schublade Diebstahl!

In dem Fall hier ist aber laut Medien noch nicht geklärt in wie weit die Frau wirklich was getan hat, spekuliert wird auf Täuschung..sollte es wirklich so sein, das Kollegen dafür verantwortlich sind ist das echt ungerechtfertigt, aber wenn sie geklaut hat, ist die Kündigung für mich vollkommend nachzuempfinden!
Geschrieben am 25.02.2009 - 00:59
#4 von Deutschland Russia307
E-Mail: igor_montana@hotmail.de Offline
das sie gefeuert wurde ist übertrieben die frau hat da 31 jahre gearbeitet immer gut jetzt ein fehler nein ist unfair sowas ist schwer zu beurteilen ich find übertrieben
Geschrieben am 25.02.2009 - 17:22
#5 von Deutschland _bella_
E-Mail: bella.schmid@web.de Offline
xD hahahahaha
Geschrieben am 26.02.2009 - 19:26


CasiBonus
Facebook