Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Bild

19-jähriger Fahrschüler verunglückt

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

c=images/news-pics/2171_1237803651.jpg align=left> Ein 19-jähriger Fahrschüler hatte wohl geglaubt, dass er schon nach nur acht Fahrstunden Auto fahren kann. Doch die Spritztour endete tödlich für ihn.

Mit Tränen in den Augen und stotternder Stimme sagt Mutter Silke B. (47): „Niklas war doch immer so vernünftig.“ In der Nacht zum Sonnabend klaute Niklas unbemerkt die Autoschlüssel und fuhr mit dem 55-PS-Golf los. Er nahm seinen Freund Tobias mit. Niklas wollte ihm wahrscheinlich zeigen, was er in seinen wenigen Fahrstunden schon alles gelernt hatte.

Der furchtbare Unfall ereignete sich auf der L140 zwischen Hamburg und Jork. „Der Golf geriet gegen den Bordstein einer Brücke. Der Fahrer verriss das Lenkrad, das Auto kam auf die Gegenfahrbahn und geriet außer Kontrolle,“ sagte Polizeisprecher Rainer Bohmbach. Schließlich knallte das Auto unkontrolliert mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Sofort war Niklas tot und Tobias, sein Freund kam mit schweren lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Die Mutter sagte: „Niklas wollte zur Feuerwehr und Menschenleben retten.“ Außerdem erzählte sie noch: „Gegen 3 Uhr bin ich aufgewacht und habe in sein Zimmer geguckt. Er war nicht da. Ich dachte, er sei bei Freunden.“

Doch was die Mutter nicht ahnen konnte: Zur selben Zeit verunglückte er auf der Landstraße in ihrem Golf.





geschrieben am 23.03.2009 von Denniz um 11:20 Uhr


Tags: 19-jähriger Fahrschüler verunglückt


Kommentare:

Sortierung:

#7 von Deutschland x3Angiix3
E-Mail: AngeliqueHuertgen@web.de Offline
das ist schon schlimm aba irgendwie ist er es auch selber schuld denn wenn ich noch net mal mein führerschein hab fahre ich nciht
Geschrieben am 30.03.2009 - 13:42
#6 von Deutschland Bex
E-Mail: speed87@web.de Offline
ich kann das wieder mal nicht verstehen... da hätte sein freund aber auch mal sagen können das des ne scheiß idee ist... die 4 wochen bis zur prüfung hätte er auch noch warten können...

tut mir voll leid für die mutter die wird dann auch noch zur verantwortung gezogen... er hätte keinen zugang zu den schlüsseln haben dürfen...

ist schon schlimm sowas...
Geschrieben am 25.03.2009 - 09:38
#5 von Deutschland K-SHA
E-Mail: k-sha@hotmail.de Offline
vor 5 monaten hatte ich auch mein ersten unfall,kam ins schleudern und knallte gegen ein baum...aber hatte viel glück,nix passiert....das macht mich voll traurig grad...heftig...so schnell kanns gehen heftigunglücklich
Geschrieben am 24.03.2009 - 23:59
#4 von Deutschland freni
E-Mail: cj@web.de Offline
ganz schön schlimm
Geschrieben am 24.03.2009 - 22:04
#3 von Polska [Polen] PoLe
E-Mail: adi_der_pole@hotmail.de Offline
oha man unglücklich
Geschrieben am 23.03.2009 - 21:31
#2 von Deutschland Danube
E-Mail: pascal.dikmen@gmx.net Offline
heftige sache
Geschrieben am 23.03.2009 - 18:30
#1 von Deutschland bossfighter
E-Mail: sventoepel@gmx.net Offline
oha heftig
Geschrieben am 23.03.2009 - 17:25


Facebook