Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • bild.de

Deutscher in Dschungel verhungert

Gepostet in:

c=images/news-pics/2300_1242667663.jpg align=left> Der 28-jährige Jason aus Offenburg war ein Weltenbummler, ein echter Abenteurer. Er hatte in der Vergangenheit schon weite Teile des Amazonas-Beckens und Papa-Neuguinea zu Fuß bereit, war also beileibe kein Neuling im Outdoor-Metier. Der Dschungel von Borneo, der drittgrößten Insel der Welt, war aber zu viel des Guten.

Bereits seit sechs Wochen wurde Jason R., der von Beruf Maler und Lackierer ist, vermisst. Sein Vorhaben war es, innerhalb von 50 Tagen den Dschungel von Borneo zu durchqueren. Zurückgekehrt ist er jedoch niemals. Die Mutter von Jason sammelte Geld, insgesamt 17.000 Euro und konnte so eine weitreichende Rettungsaktion starten. Das schaurige Ergebnis: Jason R. ist tot. Sein Skelett wurde am Ufer des Ratah-Flusses entdeckt.

„Wahrscheinlich ist der Deutsche verhungert. In der Nähe des Toten lag gesammeltes Brennholz, das er offenbar nicht angezündet bekam“, kommentierte der Chef der Tourismus-Behörde in Borneo.

Die genaue Todesursache bleibt jedoch weiterhin ungeklärt. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass der 28-jährige Opfer von wilden Tieren wurde. Auf Borneo gibt es riesige Warane, die bis zu 135kg schwer werden können.





geschrieben am 18.05.2009 von Andreas um 19:24 Uhr


Tags: Deutscher in Dschungel verhungert


Kommentare:

Sortierung:

#2 von Deutschland Karsten°
E-Mail: kamaohz@freenet.desukie-lee-ray@gmx.de Offline
Oha, kommt da so ein Waran an der 135Kg wiegt gn8>>:s
Geschrieben am 18.05.2009 - 23:11
#1 von Deutschland Denn!s
E-Mail: denis_kotenjow@web.de Offline
krank O_o
Geschrieben am 18.05.2009 - 19:52


Facebook