Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Bild

Jermaine Jones schießt scharf gegen Jogi Löw

Gepostet in: Sport

c=images/news-pics/2406_1244827658.jpg align=left> Jermaine Jones wird ab sofort nicht mehr für die deutsche DFB Mannschaft spielen, da er sich von Bundestrainer Jogi Löw verarscht. Er hat alles gegeben aber seine Leistungen wurden nie anerkannt deswegen will er zur US-amerikanische Nationalmannschaft wechseln. Dieser Gedanke schwebte ihm schon länger im Kopf.

Seine Äußerung dazu: Ich finde, dass ich nie so richtig die Chance bekommen habe im DFB-Team, obwohl ich im Verein meine Leistungen immer gebracht habe. Ich habe schon lange im Kopf gehabt, für die USA zu spielen. Für mich beginnt jetzt ein neuer Lebensabschnitt.“ Dies lässt der 27 jährige Mittelfeldspieler nicht auf sich sitzen und schießt scharf gegen den Bundertrainer Löw.

In der Frankfurter Rundschau hagelte es Kritik gegen Jogi Löw als auch gegen die Spieler selber.
„Wenn man sich den Charakter der deutschen Mannschaft ansieht, dann wird einem doch alles klar. Ich bin ein Spieler, der seinen eigenen Kopf hat, der seinen Mund aufmacht und der zu seiner Meinung steht. Das ist nicht erwünscht. In der Nationalmannschaft gibt es doch nur zwei Spieler, die sich trauen, etwas zu sagen: Ballack und Frings. Alle anderen sind unteres Kaliber. Gleichförmige Spieler ist das Format, was man da sehen möchte.“

Seinen Wechsel zieht er aus mehreren Enttäuschungen der DFB - Mannschaft. Ein Grund davon ist die EM in Österreich und der Schweiz, womit Jones ganz und gar nich zufrieden war. Doch den entscheidenden Punkt zur US - amerikanischen Nationalmannschaft zu wechseln gab es auf der Asien Reise, denn auch da wurde der Mittelfeldspieler vom Trainer nicht beachtet. Dies ging ihm zu weit und genau ab diesem Zeitpunkt stellte er den Antrag für USA spielen zu dürfen.

„Wir haben die Entscheidung von Jermaine Jones zur Kenntnis genommen und akzeptieren sie. Ich wünsche ihm viel Glück für seine sportliche Zukunft,“ sagt Jogi Löw.

Was sagt ihr zu solch einem Verhalten eines "professionellen" Fußballtrainer?




geschrieben am 12.06.2009 von um 19:04 Uhr


Tags: Jermaine Jones schießt scharf gegen Jogi Löw


Kommentare:

Sortierung:

#2 von Deutschland jolt21
E-Mail: jolt20@hotmail.de Offline
RnBBoii, so würde ich es auch machen!
aber mal ehrlich, so was wie Jermaine Jones brauchen wir nicht, wenn man schon so kommt...
Jogi weis schon warum er nicht in der top 11 ist lächeln
Geschrieben am 13.06.2009 - 17:25
#1 von Deutschland SV Bayer
E-Mail: xxsaschaxx87@web.de Offline
ach wär ich trainer der deutschen nationalelf, dann würde ich ein ganz anderes team spielen lassen, im tor wär adler oder neuer, jones würde spielen genauso wie schweini und poldi, marin würde iner stammelf sein und tony kross, aber die haben alle keine ahnung bei den isses nur das geld
Geschrieben am 13.06.2009 - 10:44


CasiBonus
Facebook