Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • express

Sieben Huren schlagen Schüler krankenhausreif

Gepostet in:

c=images/news-pics/2441_1245585779.jpg align=left> In München haben sieben Huren einen 20-jährigen Schüler zusammengeschlagen. Der junge Mann habe eine Prostituierte im Münchener Westend angesprochen und ihr anschließend an den Busen gefasst.

Der 20-Jährige war in München unterwegs und begegnete im Westend einer 23-jährigen Prostituierten, die er anschließend ansprach und ihr an den Busen gegrapscht hat.


Diese war von dieser Aktion allerdings gar nicht begeistert, sodass sie sich wehrte und schrie.
Sofort kamen ihr die anderen Huren zur Hilfe.

Der junge Mann lief davon, jedoch lief er nur im Kreis, sodass er wieder am Strich zurückkehrte. Die Huren waren völlig außer sich und verfolgten ihn bis in eine Tiefgarage.
Die sieben Huren (22-37 Jahre) und ein Clubbetreiber (47 Jahre) gingen auf den Schüler los. Mit Fäusten und Tritten schlugen sie ihn brutal zusammen. Doch das reichte ihnen anscheinend noch nicht, denn auch Reizgas kam zum Einsatz.

Nach dem Vorfall rief der 20-Jährige die Polizei und musste mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Die Folgen dieser Brutalitäten waren: eine gebrochene Nase und linker Zeigefinger, abgebrochene obere Schneidezähne, Gehirnerschütterung und Prellungen am gesamten Körper.

Der Vorfall ereignete sich bereits im April, doch erst jetzt wurde der Clubbesitzer gefunden und gestand seine Tat.
Es wurde ein Haftbefehl gegen ihn erlassen. Von den sieben Huren wurden fünf vorübergehend festgenommen.




geschrieben am 21.06.2009 von Karo um 13:58 Uhr


Tags: Sieben Huren schlagen Schüler krankenhausreif


Kommentare:

Sortierung:

#2 von Deutschland Seneria
E-Mail: Pantamo@hotmail.de Offline
vllt hat er sie irgendwie noch beleidigt oder so..wer weiß..trotzdem asi.. vor allem die sache mit dem reizgas
Geschrieben am 21.06.2009 - 15:09
#1 von Deutschland AndreZ Clanmitglied
E-Mail: service@blackbeats.fm Homepage: www.xing.com/profile/Andre_Zachert Offline
Unverständlich sowas.

Sind Huren vom Beruf und finden sich unrecht behandelt wenn Sie jemand an die Busen fässt.

Aber so jeden Tag mehr als 10 Freier über Ihre Brüste rüberrollen lassen.


Unverständlich ...

Der 20 Jährige hatte sicher nur kein Geld um Sie zu bezahlen und die Geschichte wurde anders ausgelegt *lol*

ne ne was es heut zu tage so alles gibt ^^
Geschrieben am 21.06.2009 - 14:34


CasiBonus
Facebook