Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • winfuture.de

Kinos auf dem Vormarsch trotz Filesharing

Gepostet in:

c=images/news-pics/2543_1248465044.jpg align=left>

Deutsche Kinos haben das erfolgreichste Halbjahr, trotz der Wirtschaftskrise und des Filesharing.


Die Filmindustrie hatte vorher immer für alle schlechten Ergebnisse die Filesharer verantwortlich gemacht, ohne zu sehen, dass sie evtl. dafür verantwortlich waren. Laut der Filmindustrie waren auch immer die Täter klar, Filesharer, Streaming-Websites und Raubkopierer. Deren Meinung ging sogar soweit, dass potentielle Kunden das Filmmaterial lieber unentgeltlich im Internet beschaffen würden, dies sei auch der Grund für leere Kinosäle. Doch die Kino Marketing GmbH hat sich zur Aufgabe gemacht den Umsatz der deutschen Kinos für das erste Halbjahr zu errechnen.

Die ermittelten Zahlen zeigen aber ein anderes Ergebnis wie von der Filmindustrie gesagt wird. Seit den letzten fünf Jahren sei der Besucherandrang der Kinobesucher immens gestiegen. Zum Vergleich zum Jahr 2006 sei es in den deutschen Kinos gelungen, den Umsatz um ganze 8,5 Prozent steigern zu lassen. So haben in den lezten Monaten Januar bis Juni ungefähr 62,78 Millionen Menschen die Kinos besucht, was einem Gesamtumsatz von 409,54 Millionen Euro entspricht. Nach Expertenaussagen zufolge sei die Bilanz sehr gut. Analysten sagen voraus, dass die 130 Millionen-Marke zum Jahresende übersprungen werden und somit die vorigen Jahre mit großer Leichtigkeit überrundet werden.


Die Filesharer fragen sich nun, warum sie so oft als Sündenbock abgestempelt wurden. "Vielleicht begreift die Filmindustrie nun endlich, dass Filesharer keine elenden Schmarotzer sind, die sich noch nie in ein Kino gewagt haben. Es kommt durchaus vor, dass auch Filesharer ins Kino gehen, um sich einen guten Film anzusehen" , so ein kritischer Filesharer in seinem Blog. Klar sei demnach, dass man Filesharer nicht mit der Anzahl der Kinobesucher im selben Atemzug erwähnen könne.




geschrieben am 24.07.2009 von um 21:47 Uhr


Tags: Kinos auf dem Vormarsch trotz Filesharing


Kommentare:

Sortierung:

#1 von Deutschland MaThY
E-Mail: michele4mathy@arcor.de Offline
Ins Kino geht man um Freunde zu treffen, sich nen Film nach Wahl in 1A anzusehen (ohne Download) und um anschließend noch gemütlich bei was auch immer zusammen abzuhängen !

Da kann kein gezogener Film mithalten !

Einfach unschlagbar ^^

Geschrieben am 24.07.2009 - 23:06


Facebook