Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News

Aus für "König des Spam"

Gepostet in: Allgemein

c=images/news-pics/273_1180876695.jpg align=left>495 Dollar für 20 Millionen Werbemails innerhalb 2 Wochen, so lautete das Angebot, welches Robert A. auf seiner Website publizierte. Um diese große Zahl an Spam-Mails verschicken zu können, verwendete er sogenannte "Zombies", Trojaner, die die Mails heimlich über die E-Mail ihres Besitzers sendeten. Diese Art von Trojaner wird auch oft für Internet-Attacken auf Server verwendet.
Anklage wurde gegen A. nun wegen Betrugs, Geldwäsche und Annahme falscher Identitäten erhoben und es drohen bis zu 65 Jahre Haft und Schadensersatzforderungen.

2005 hatte Microsoft den Top-10 Spammer auf sieben Millionen Dollar verklagt und gewonnen, ein Internetprovider aus Oklahoma bekam zehn Millionen. Der Angeklagte führte Ermittlungen zufolge aber weiter Spamangriffe aus und deshalb wird ihm nun von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, 773.000 Dollar mit dem unerlaubten versenden von Werbemails verdient zu haben. Robert A. protzte mit Luxusapartment und teurem Auto.

Dies könnte zu einem Präzedenzfall werden, denn es ist das erstemal, dass in den USA ein Spammer aufgrund von Identitätsdiebstahl angeklagt wurde. Die ersten Ermittlungen wurden eingeleitet, nach dem bei Behörden hunderte von Beschwerden eingingen, dass ihre E-Mailadressen Rufschädigend genutzt worden wären.

Bereits im Jahr 2004 war ein Spammer zu 9 Jahren Haft verurteilt worden. Jeremy Jaynes hatte pro Tag ca. zehn Millionen Mails verschickt und damit bis zu 750.000 Dollar verdient.

Können wir nur hoffen, dass dort weiterhin so durchgegriffen wird, oder aber auch die Spamfilter besser werden.




geschrieben am 03.06.2007 von Alex um 14:58 Uhr


Tags: Aus für "König des Spam"


Kommentare:

Sortierung:

#1 von Deutschland ChiLLerKing
E-Mail: ChiLLerKing@Blackbeats.fm Offline
Also ich hoffe auch das stärker durch gegriffen wird. Die täglichen Spam-mails in meinem Posteingang könnten ruhig verschwinden.
Geschrieben am 03.06.2007 - 18:43


CasiBonus
Facebook