Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • stern

Probleme bei Bayern München dauern an

Gepostet in: Sport

c=images/news-pics/3007_1258128131.jpg align=left> Der FC Bayern München kommt immer noch nicht zur Ruhe. Nach dem konsequenzreichen Interview von Philipp Lahm folgte die Attacke von Luca Toni gegen den Trainer.



Auf seiner Internetseite rechtfertigt der Italiener seine Stadion-Flucht vom vergangenen Bundesligaspieltag gegen Schalke 04 mit der "Zermürbung von vier langen Monaten voller Entbehrungen und Unverständnis mit dem aktuellen Trainer". Als würde das dem niederländischen Coach Louis van Gaal nicht bereits genug Probleme bereiten, droht ein Ausfall von seinem niederländischen Landsmann Arjen Robben, gerade beim Spitzenspiel gegen Bayer Leverkusen.

Der Einsatz von Miroslav Klose ist ebenso fraglich. Nach der Erkrankung seiner Zwillingssöhne Noah und Luan an Schweinegrippe steht der Nationalspieler mit seiner Familie unter Quarantäne.

Gelangweilt und teilnahmslos brachte Toni im Training am Donnerstag seine Meinung über den Trainer zum Ausdruck. "Ich möchte die Entschuldigung gegenüber meinen Mannschaftskameraden, dem Verein und den Fans für mein impulsives, falsches Verhalten bekräftigen, das zuvor noch nie in meiner professionellen Karriere an den Tag getreten ist", schrieb der 32-Jährige auf.

Toni wurde wie Lahm zu einer Geldstrafe verdonnert. Lahm muss zahlen, weil er mit seiner öffentlichen Kritik an Bayerns Personalpolitik gegen interne, vertragliche Regelungen verstoßen hatte.

Der Nationalspieler hat sich inzwischen in einem Gespräch mit dem Bayern-Vorstand entschuldigt, doch Manager Uli Hoeneß stellte den Sachverstand des Verteidigers in Frage und wies den Vorwurf, dem FC Bayern würde eine Strategie fehlen, konsequent als "lächerlich" zurück.




geschrieben am 13.11.2009 von Nen0k um 16:33 Uhr


Tags: Probleme bei Bayern München dauern an



Facebook