Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Contactmusic

P.Diddy wäre gern Obamas Sohn

Gepostet in: Klatsch/Tratsch

c=images/news-pics/3177_1261135904.jpg align=left> Für seine Namenswechsel ist Puff Daddy, Diddy, P.Diddy oder einfach Sean Combs, wie er in Wirklichkeit heißt, ja bekannt, doch diesmal plant er den ganz großen Coup. Er würde gerne vom amerikanischen Präsidenten Barack Obama adoptiert werden und den Namen „Sean Combs Obama“ tragen.

„Ich werde nicht lügen – wenn Gott mir befehlen würde, mir einen neuen Vater auszusuchen, dann Obama“ sagte der Rap-Mogul, der das meiste Geld vermutlich mit seinem Kleidungs-Imperium „Sean John“ einnimmt.

Außerdem hofft er, dass Obama dieses Interview gesehen hat und ihn daraufhin adoptieren wird; er müsse ihn nicht mal in sein Testament erwähnen, denn genug Geld bringe Diddy sowieso schon mit.

P.Diddy hat sich bereits während der Kandidatur Obamas für eben Diesen stark gemacht und war starker Unterstützer der Demokraten,was er in vielen Interviews auch immer wieder zur Sprache brachte. Er war damals wie heute der Meinung, dass u.a. auch die Hip Hop-Kultur ihren Teil dazu beigetragen hat, dass es möglich wäre einen Schwarzen zum Präsidenten zu wählen.




geschrieben am 18.12.2009 von Dejiro um 12:30 Uhr


Tags: P.Diddy wäre gern Obamas Sohn


Kommentare:

Sortierung:

#1 von Deutschland Real87
E-Mail: alexander.retzlaff@gmx.net Offline
promo hoch10
Geschrieben am 19.12.2009 - 19:04


CasiBonus
Facebook