Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • express

Gerichtsprozess wegen 18 Cent

Gepostet in: Kurioses

c=images/news-pics/3179_1261211253.jpg align=left> Wenn es im Februar vors Gericht geht und der Prozess endlich beginnt, geht es in diesem Fall um einen sehr kleinen Betrag: Um 18 Cent. Doch hier geht es eigentlich gar nicht um den Betrag, sondern ums Prinzip.



Eine Frau aus Düsseldorf fordert diese 18 Cent und geht deshalb vors Gericht.
Sie hatte einen Auftrag von einem Kunden erhalten, für den sie Schreibarbeiten gegen Entgelt erledigte. Hierfür stellte sie 81,47 Euro in Rechnung. Nachdem nicht gezahlt wurde, stellte sie einige Mahnungen aus. Im Endeffekt ging es anschließend um 135,27 Euro.

Der Kunde zahlte zwar anschließend, doch leider nicht den vollständigen Betrag. Es wurden nur 135,09 Euro überwiesen und das waren 18 Cent zu wenig. Doch so lässt sich die Düsseldorferin nicht behandeln. Sie verlangt die Zahlung des Restbetrages und ging deshalb vors Gericht.

Diese Frau ist sehr kleinkariert. Auch wenn es um das Prinzip geht, die 18 Cent weniger machen sie auch nicht ärmer. Oder was sagt ihr dazu?




geschrieben am 19.12.2009 von Karo um 09:16 Uhr


Tags: Gerichtsprozess wegen 18 Cent


Kommentare:

Sortierung:

#6 von Deutschland suezZlaender
E-Mail: suezzlaender@live.de Offline
mh wegen 18 cent vor dem gericht zu gehn ist doch vool behindert ich würd auf die 18 cent verzichten und froh sein das der restbetrag angekomen ist ^^
Geschrieben am 21.12.2009 - 09:26
#5 von Deutschland aka_deluxe
E-Mail: aka_deluxe@web.de Offline
kleinkrams aber ich würde echt auch drauf bestehn... denn ich mein kann ja nich jeder machen was der will ne ... versucht ma iwie bei euren handy anbietern mal 2 cent weniger zu überweisen, die werden sich auch den rest holen oder werden den betrag zurück überweisen und dann den vollen betrag einfordern ...
Geschrieben am 20.12.2009 - 22:53
#4 von nicht verfügbar User gelöscht
Offline
später muss ich noch die gerichtskosten auf mich nehmen^^


falsch, da die Frau im Recht ist zwinkern Der Betrag ist zwar in der Tat lächerlich, kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass ein deutsches Gericht sich der Klage annimmt, aber das Prinzip sollte nicht gängig werden, oder fändet ihr es toll, wenn ihr bei ner neuen CD einfach mal kein Cover drin habt? zwinkern das kostet war nicht mal 5ct aber es gehört dazu
Geschrieben am 19.12.2009 - 17:59
#3 von Deutschland 19.nico.95
E-Mail: schitti88@aim.com Offline
lol
also es wäre mir sowas von egal ob die 18cent da fehlen oda nit ich würde doch nit damit vors gericht gehn...
später muss ich noch die gerichtskosten auf mich nehmen^^
Geschrieben am 19.12.2009 - 13:50
#2 von Deutschland BRiiLLiiANT
E-Mail: gurti17@hotmail.de Offline
totaler unsinn.
Geschrieben am 19.12.2009 - 12:21
#1 von nicht verfügbar User gelöscht
Offline
18Cent? Ich dachte immer der heißt 50 Cent .....
Geschrieben am 19.12.2009 - 11:23


CasiBonus
Facebook