Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • GMX

Fernsehen macht dick

Gepostet in: Gesellschaft

c=images/news-pics/3233_1261910594.jpg align=left> Von den Eltern bekommen Kinder immer Ratschläge zu hören sie sollen nicht so viel Fernsehen, da dies viereckige Augen verursachen würde, doch nun hat man bei einer Studie herausgefunden, dass Fernsehen weitaus schädlicher ist als angenommen – Fernsehen macht dick.

Oft bekommt das Fernsehen angelastet, dass es Gewalt-verherrlichend sei, süchtig macht und einen großen Anteil an der Volksverdummung trägt, doch nun ist klar: es mag vielleicht alles zutreffen, jedoch wirklich sicher ist, dass stundenlanges Fernsehen zu Übergewicht führt.

Dies leuchtet ein, wenn man sich vor Augen führt, dass ein durchschnittlicher Erwachsener rund 5 Stunden am Tag in die „Glotze starrt“ und dies ein Zeitraum ist, indem nahezu keine Bewegung stattfindet. Man liegt einfach auf der Couch und isst dabei vermutlich noch relativ viel ungesunde Sachen, die den Prozess des Zunehmens beschleunigen.

In dieser Studie wurde an Probanden ermittelt in wie weit sich der Stoffwechsel und der Kalorienverbrauch verändert, wenn sie die Fernsehzeit über einen gewissen Zeitraum halbieren.

Glaubt ihr, dass ihr auch zu viel vor dem Fernseher hängt? Falls ja, wie haltet ihr euch trotzdem fit?





geschrieben am 27.12.2009 von Dejiro um 11:42 Uhr


Tags: Fernsehen macht dick


Kommentare:

Sortierung:

#1 von Deutschland jüliong
E-Mail: pg-net@web.de Offline
Ich glaube, dass ich nicht zu viel vor dem Fernseher hänge. Ich mache den maximal spät abends mal an um TV Total zu gucken, ansonsten nichts. Ich lese lieber, gehe laufen, fahre Fahrrad und gehe ins Fitnessstudio.
Geschrieben am 27.12.2009 - 17:26


CasiBonus
Facebook