Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • klatsch-tratsch

Missverständnis bei NRJ Awards

Gepostet in: Kultur

c=images/news-pics/3423_1264358518.jpg align=left> Im französischen Cannes fanden gestern dir NRJ Awards statt. Als es dann hieß "die beste Band des Jahres" bekanntzugeben, machte der Laudator Kamel Ouali einen peinlichen Fehler.

Nachdem die Band Tokio Hotel im letzten Jahr diesen Award bekamen, haben sie es auch dieses Jahr geschafft den Preis zu ergattern.

Doch statt diese Gruppe auf die Bühne zu rufen, kürte er die "Black Eyed Peas" zum Gewinner.

Zehn Minuten später jedoch korrigierte der Laudator seinen peinlichen Fehler, indem er live bekanntgab, dass er einfach die erstaufgeführte Gruppe auf der Karte vorlas, anstatt die als Sieger markierte Gruppe. Das Publikum reagierte unterschiedlich, einige buhten andere jedoch lachten.

Trotz allem gingen die Black Eyed Peas nicht leer aus. Immerhin erhielten sie für ihren Song "I gotta feeling" den Preis für den besten Song des Jahres.

Wir listen für euch noch mal die Gewinner der NRJ Music Awards 2010 auf:

Album des Jahres: David Guetta: One Love
Sänger des Jahres: Robbie Williams
Song des Jahres: The Black Eyed Peas: I Gotta Feeling
Sängerin des Jahres: Rihanna
Band des Jahres: Tokio Hotel
Newcomer des Jahres: Lady Gaga




geschrieben am 24.01.2010 von Karo um 19:27 Uhr


Tags: Missverständnis bei NRJ Awards


Kommentare:

Sortierung:

#1 von Deutschland GHOZU
E-Mail: aut0mat1que@hotmail.de Offline
Fuck tokio hotel deutschlands größte schande im music business
Geschrieben am 24.01.2010 - 23:04


CasiBonus
Facebook