Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Focus

Die Fakten zum Thema Klimawandel

Gepostet in: Wetter/Klima

c=images/news-pics/388_1182342738.jpg align=left> Drei neue Studien geben Klimaskeptikern auf den ersten Blick Auftrieb. Diese Studien stellen sicher geglaubte Erkenntnisse der Klimaforschung in Frage.

Ein von und für Klimaskeptiker Internet-Blog verkündete in den letzten Tagen, dass den Klima-Alarmisten die Schreckensszenarien ausgehen. Wissenschaftliche Studien liesen den Standpunkt der Autoren stützen. Der Klimawandel soll auf natürliche Ursachen zurückführen und nicht, wie die Klima-Alarmisten behaupten, von den Menschen verursacht worden sein. „The American Daily“ vermeldete den ersten Triumph und ein weiteres Beweisstück, dass beweisen sollte das Menschen an die globale Erwärmung Schuld sind, verschwand ganz Zufällig. In der Zeit vor dem Dryas-Ergeignis am Ende der letzten Eiszeit, hatte sich bereits schon davor die Erde erwärmt und die eiszeitlichen Gletscher waren verschwunden. Später kam es zu einer neuerlichen Abkühlung, die sich innerhalb eines Jahrzehnts in den höheren Breiten der nördlichen Erdhalbkugel verbreitete und die Gletscher abermals wachsen lies. Rund 15 Grad Celsius sanken damals die Temperaturen. Dies zeigten die Eisbohrkerne aus Grönland. Etwa 1200 Jahre hielt dieser Rückfall ind das Eiszeitklima an.




geschrieben am 20.06.2007 von Denniz um 14:31 Uhr


Tags: Die Fakten zum Thema Klimawandel


Kommentare:

Sortierung:

#2 von Deutschland Streetfighter
E-Mail: Rob.Gangster@t-online.de Offline
Auf welche Fakten stütz sich deine Meinung? Wieso sollten die Menschen schuld sein? Wir alle glauben am meisten was im Fernsehen sehen und stützen unsere Vermutungen darauf. Aber oft ist es so, dass die Medien die Unwahrheit sagen. Viele sagen das die Menschen schuld sind, aber nicht mal erklären können, was es mit dem Treibhauseffekt auf sich hat. Die hören das Wort tausend mal im Fernsehen und wissen nicht mal was das heißt. Nicht alle wie gesagt! Und es war in der Vergangenheit auch so, dass die Regierung versucht hat uns zu beeinflussen, z. B. mit dem saueren Regen.... aber die konnten sie nicht durchsetzen und auf einmal war das Thema weg. Und wenn wir den Medien glauben, dann müssen wir auch Sendungen sehen, in denen gezeigt wird, dass nicht nur die Menschheit daran schuld sind. Ich sage nicht, dass wir nicht schuld sind!!!! Ich bin der Meinung das wir auch etwas damit zu tun haben, aber nicht in dem Maße wie es uns eingeflöst wird!!! Aber wie es immer so ist, jedem seine Meinung! Und wer denkt er ist schuld sollte erstmal begründen warum er so denkt! In diesem Sinne... wir werden sehen was die Zukunft mit sich bringt! CYA amüsiert
Geschrieben am 20.06.2007 - 18:44
#1 von Deutschland ChiLLerKing
E-Mail: ChiLLerKing@Blackbeats.fm Offline
Naja also meiner Meinung sind die Menschen mit schuld an der Erwärmung. Wenn es gar keine Menschen geben würde auf der Welt wäre es auch niemals so gekommen. Das brauch mir kein Forscher erzählen. Aber ist interessant wie weit die in der Vergangenheit Forschen.
Geschrieben am 20.06.2007 - 17:11


CasiBonus
Facebook