Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Die Presse

Beifahrer nach Unfall erschlagen

Gepostet in: International

c=images/news-pics/389_1182415307.jpg align=left> In Texas wurde nach einem Autounfall ein Mädchen leicht verletzt und der Beifahrer wurde erschlagen.

Texas. Eine aufgebrachte Menge erschlug nach einem Autounfall mit einem Kleinkind, den Beifahrer des Unglückswagens. Während eines Volksfestes am Dienstagabend sollen 2000 bis 3000 Menschen in Austen unterwegs gewesen sein, berichtete die Polizei. Nach dem Unfall habe der Fahrer angehalten, um nach dem leicht verletzten Mädchen zu schauen. Daraufhin wurde er von einer Gruppe Männer angegriffen. Der Beifahrer des Unglückswagens wollte ihm zur Hilfe kommen und wurde dabei von der Gruppe niedergeschlagen. Die Polizei berichtete nach einer Autopsie, dass er an einem stumpfen Trauma starb. Das drei oder vier Jahre alte Mädchen wurde dann mit leichten Verletzungen in das nächste Krankenhaus gebracht. Nachdem der Beifahrer erschlagen wurde entkam der Fahrer der Menge und kooperiert nun mit der Polizei.




geschrieben am 21.06.2007 von Denniz um 10:41 Uhr


Tags: Beifahrer nach Unfall erschlagen


Kommentare:

Sortierung:

#2 von Deutschland Redeye
E-Mail: Denmarcha@web.de Homepage: http://www.lumbi-fragium-auferes.de.vu Offline
da war volksfest... warscheinlich haben die alle gut einen genommen und nur noch rot gesehen in form von: das mädchen KONNTE MAN NICHT(!!!) übersehen und haben den einen mitgegeben ohne dabei die absicht von totschlag zu haben? ka... aber krass ist es trotzdem und es hätte echt nicht sein müssen ...
Geschrieben am 21.06.2007 - 16:28
#1 von Deutschland ChiLLerKing
E-Mail: ChiLLerKing@Blackbeats.fm Offline
Wie dumm sind die Menschen auf der Welt. Da begeht mal einer keine Fahrer flucht sondern will helfen und wird dann erschlagen.
Man das hätte echt nicht sein müssen. Das man ihn festhält ok, aber so is echt krass.
Geschrieben am 21.06.2007 - 12:42


CasiBonus
Facebook