Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Bild

Säuglinge starben durch Bakterium

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

c=images/news-pics/4057_1282599353.jpg align=left> Der erste Gedanke, der einem in den Kopf kommt, wenn man das Wort 'Krankenhaus' hört ist wohl: steril. Jedoch bewies nun die Uniklinik in Mainz das Gegenteil, da zwei Säuglinge durch zwei Arten Unterbakterien gestorben waren.

„Der Reinraum, in dem Infusionen mit Flüssignahrung für die Säuglinge hergestellt wurden, sei von der Klinik geschlossen worden. Spezielle Schläuche aus der Apparatur wurden sichergestellt“, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Klaus-Peter Mieth in Mainz.

Berichten zur Folge, werden die Schläuche und die Infusionen untersucht, da diese die einzigen Träger der Bakterien sein könnten. Doch genaue Angaben zu diesem Fall werden in den nächsten Tagen erwartet. Bestätigung zur Todesursache wird es erst nach der Obduktion geben.

„Die Obduktion der Kinder habe lediglich bestätigt, dass schwerste Vorerkrankungen bestanden haben. Besonders bei einem Kind sei auch ohne dieses Ereignis mit einem Ableben gerechnet worden,“ sagte Mieth.

Die Babys waren im Alter von einigen Wochen bis zu 8 Monaten. Um solch einen Fall zu vermeiden, wurden dementsprechende Maßnahmen getroffen. Es wurden die Geräte gewechselt und Grundsubstanzen von anderen Firmen verwendet.

„So tragisch das ist, das eigentliche Versterben war keine Überraschung. Alle Kinder waren aus gutem Grund auf der Intensivstation. Alle hatten schwere Grunderkrankungen. Herzfehler, waren Frühchen bzw. extrem früh zur Welt gekommen, hatten Missbildungen, Darmprobleme. Bei einem Kind gehen wir davon aus, dass es sterben wird. Bei vier Kindern sind wir vorsichtig optimistisch,“ so Prof. Dr. Norbert Pfeiffer.

Babys die mit dem Bakterium infiziert worden waren, wurden umgehend auf die Intensivstation gelegt, um sie unter ständiger Beobachtung zu haben.

„Ich bin tief erschüttert, wir sind alle sehr mitgenommen und bestürzt und bangen jetzt mit den Eltern und Verwandten. Wir haben allerhöchstes Interesse an einer genauen Sachaufklärung, wir müssen wissen, was passiert ist, ob Fahrlässigkeit mit im Spiel war,“ mit diesen Worten äußerte er sich Pfeiffer erneut.

Es ist ein Fall, der alle erschüttert. Wir sprechen den Eltern der Babys unser tiefstes Beileid aus.

Bookmark and Share




geschrieben am 23.08.2010 von Julie um 23:35 Uhr


Tags: Säuglinge starben durch Bakterium



Facebook