Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Bild

Deutsche Bank in Las Vegas

Gepostet in: Multimedia/Technik

c=images/news-pics/4427_1290192595.gif align=left> Derzeit geht die Frage um, ob die Deutsche Bank Geld braucht, da die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) berichtete, wie es zu dem Kasino Bau der Deutschen Bank in Las Vegas kam.

Das nagelneue Kasino soll am 15. Dezember seine Türen öffnen. Natürlich in der Spieler Metropole Las Vegas. Immoblien-Mogul Ian Bruce Eichner hatte mit dem Projekt 2008 angefangen und verrechnete sich ordentlich dabei. Die Deutsche Bank bewilligte ihnen damals einen Kredit über 760 Millionen Dollar. Sie konnten die Zinsen einfach nicht mehr aufbringen. So kam es dazu, dass die Deutsche Bank dem weiteren Aufbau, für dieses Kasino auf sich genommen hat. Die Deutsche Bank hat versucht neue Partner für das besagte Kasino zu finden, aber das brachte leider keinen Erfolg.

„Der beste Plan, der uns vorgeschlagenen wurde, war, es zu bauen und auf Weltklasse-Niveau zu betreiben“, hat sich der Verantwortliche der Deutschen Bank bei der FAZ gerechtfertigt. Das Kasino soll rund 3000 Luxus-Hotelzimmer, 1474 Spielautomaten und 83 Spieltische haben. Nur das Kasino allein hat schon 100000 Quadratmeter. Die Deutsche Bank rechtet damit, dass sich der 4 Milliarden Dollar Einsatz in 15 Jahren rentiert.

Bleibt nur zu hoffen, dass sich der gute alte Satz: „am Ende gewinnt immer die Bank…“, auch bewahrheitet. Wir wünschen der Deutschen Bank natürlich viel glück, für dieses Mega-Projekt!!

Bookmark and Share




geschrieben am 19.11.2010 von Mareike um 19:29 Uhr


Tags: Deutsche Bank in Las Vegas



Facebook