Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Bild

Akte-Afghanistan Rückblick 2010

Gepostet in: Politik/Wirtschaft

c=images/news-pics/4431_1290276704.gif align=left> Wie uns die Gefallenen Soldaten zeigen, war schlicht 2010 das Horror Jahr des 10 jährigen Afghanistan Einsatzes. Im letzten Jahr kamen rund 653 deutsche Soldaten ums Leben! Das ist knapp 1 Drittel an rund 2223 gefallenen deutschen Soldaten! Traurig aber wahr.

Das gefährliche Signal dabei ist: Die Taliban töten immer mehr Eindringlinge als vorher. Die Taliban sagen: „Wir haben die Macht in diesem Land. Die Bilder von Zerfetzten Militär Jeeps (bei der deutschen Bundeswehr der Wolf), sind unsere beste Propaganda! Um die Zivilbevölkerung einzuschüchtern und sie Glauben zu lassen, das sie nicht an einem Sieg der ISAF glaubt.“ In der Statistik werden die Verluste nicht sinken, sondern noch mehr ansteigen. Der Präsident von Afghanistan forderte sogar die Operationen, der ISAF drastisch zu senken.

„Im Einzelfall kann man keinem jungen Soldaten erklären, warum er für einen korrupten Herrscher wie Karzai sein Leben lassen sollte“, sagte ein US-Kommandeur im umkämpften Süden Afghanistans. Kanzei wird nur noch bis 2014 regieren und bis dahin sollen die afghanischen Truppen das Kommando selbst in die Hand nehmen. Wie von sehr vielen erwähnt wurde, drückte sich der NATO-Gipfel zu diesem unangenehmen Thema so aus: „Karzai will ein friedliches Afghanistan als sein politisches Erbe“.

Für die Taliban war 2010 durchaus das erfolgreichste Jahr seit dem Kriegsanfang. Deutschland hat 50 Millionen Euro bereitgestellt, um Taliban-Aussteigern eine bessere Zukunft zu verschaffen. Wie das funktionieren soll, weiß noch keiner. Jeder getötete Taliban produziert zehn neue Taliban, die Rache schwören“, sagt ein pakistanischer Geheimdienstgeneral zu BILD.

Da kann man sich nur noch fragen, warum es diese unnötigen Opfer gibt? Warum hat Deutschland zur NATO nicht Nein gesagt und somit die Bedrohung mitunter auf uns gezogen?! Da wollen wir mal hoffen, das Deutschland vor den Taliban sicher bleibt und die Anschläge nicht auch noch hier weitergehen!

Bookmark and Share




geschrieben am 20.11.2010 von Mareike um 18:43 Uhr


Tags: Akte-Afghanistan Rückblick 2010


Kommentare:

Sortierung:

#1 von Deutschland GHOZU
E-Mail: aut0mat1que@hotmail.de Offline
Deutschland hat sie umgebracht nicht Afghanistan! was haben die denn da gemacht ausser zu provozieren? niemand sieht es gern wenn sein Land von ausländischen Soldaten besetzt ist!
Geschrieben am 21.11.2010 - 14:22


Facebook