Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • MSN

Mann konnte sich vor einem Krokodil retten

Gepostet in: Gesellschaft

c=images/news-pics/4700_1297070883.jpg align=left> In Sidney (Australien) konnte ein Mann mit seiner Faust ein zweieinhalb Meter langes Krokodil in die Flucht schlagen. Der Mann war mit seinen Töchtern zum Schwimmen in einem Teich in der Nähe von Weipa , als plötzlich das Krokodil dem Mann in den Arm gebissen hat, so berichteten es örtliche Medien am Sonntag.

Der Mann schlug mehrfach auf das Maul des Reptils ein, erst dann hat es von ihm abgelassen und ergriff die Flucht. Der Mann schwamm hinterher aus eigener Kraft wieder an Land. Die Polizei hat berichtet, dass der Mann zwar Verletzungen davon getragen hat, aber sie seien nicht lebensbedrohlich. In Australien werden im Durchschnitt zwei Menschen pro Jahr von Krokodilen getötet. Ein Krokodil kann bis zu sieben Meter groß werden.

Der Mann hatte großes Glück, das er sich keine schweren Verletzungen zugezogen hat. Wir wünschen ihm eine gute Besserung!

Bookmark and Share





geschrieben am 07.02.2011 von Mareike um 10:23 Uhr


Tags: Krokodil Australien Teich lebensbedrohlich Flucht Verletzungen


Kommentare:

Sortierung:

#3 von Deutschland BSone
E-Mail: bsone@hotmail.de Offline
wieso aufs auge schlagen man muss ins auge stechen
Geschrieben am 09.02.2011 - 02:14
#2 von Deutschland Bekoo
E-Mail: MB-Hack@web.de Offline
Ja hast recht amüsiert
Geschrieben am 07.02.2011 - 18:14
#1 von Deutschland ATZE_Olli
E-Mail: maybefamous@web.de Offline
hätte er mal gleich aufs Auge geschlagen zunge raus
Geschrieben am 07.02.2011 - 13:24


CasiBonus
Facebook