Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Express

Ein Arzt missbrauchte Narkosemittel

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

c=images/news-pics/4764_1298908210.jpg align=left> Ein Arzt starb in seiner Liebesnacht, scheinbar wollte er sich lockerer machen und nahm ausgerechnet das Narkosemittel Propofol , obwohl er das besser hätte wissen müssen. Wie seit Langem bekannt ist, verstarb auch Michael Jackson an diesem Mittel. Der Arzt missbrauchte dieses Narkosemittel als Droge und hat sich somit totgespritzt.

Normalerweise benutzt man Propofol für Untersuchungen und Operationen. Außer das dieses Mittel für Narkosen eingesetzt wird, hat es zudem auch noch andere Wirkungen und zwar wird ein Mensch lockerer und versetzt Menschen in einen euphorischen Zustand. Und genau das wollte der Arzt auch, schließlich wollte er ja bei seiner Liebesnacht gut drauf sein. Der Arzt soll über mehrere Wochen mit dem Medikament experimentiert haben.

Der 59-Jährige verließ später seine Familie, um mit einer 26-jährigen Krankenschwester zusammen zuziehen. Dem Anschein nach hat der Arzt sich eine tödliche Dosis gespritzt. Die 26-jährige Freundin spritzte sich ebenfalls das Narkosemittel, wachte aber später wieder auf. Der Arzt erlitt einen Herzstillstand. Die 26-Jährige muss wohl nun damit rechnen, dass sie angeklagt wird. Man geht nämlich davon aus, dass sie ihrem Freund beim Injizieren behilflich war.

Bookmark and Share





geschrieben am 28.02.2011 von Mareike um 16:45 Uhr


Tags: Arzt Liebesnacht Narkosemittel Untersuchungen Operation Krankenschwester Herzstillstand Propofol



Facebook