Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • dnews

Rätsel um die Stimme von Michael Jackson

Gepostet in: Klatsch/Tratsch

c=images/news-pics/4774_1299220155.jpg align=left> Ein Mann mit einer Stimme, die über drei Oktaven geht, so etwas ist wirklich sehr sehr selten. Der verstorbene King of Pop Michael Jackson zählte dazu. Seine Stimme war einzigartig, doch warum diese so war, wusste niemand. Der französische Mediziner Alain Branchereau wollte dem nun auf den Grund gehen.

Branchereau ist der Meinung, Michael Jackson sei ein Eunuch (kastrierter Junge/Mann) gewesen, denn anders kann er diese Stimmlage nicht zuordnen.
Nachdem Jackson im Sommer 2009 verstorben ist, wurde der Mediziner erst so richtig aufmerksam auf ihn und hatte gemerkt, was Michael für eine "ungewöhnliche Erscheinung" gewesen war.

Michael muss ohne es gewusst zu haben, in seiner Jugend chemisch kastriert worden sein, meint Branchereau.

Ist etwa das Aknemittel, welches er schon damals in seiner Jugend zu sich nahm, Schuld daran?
" Wir wissen, dass Michael Jackson mit zwölf Jahren an Akne gelitten hat, er hat selbst erzählt, was das für eine Tragödie war", so der Mediziner.

Schaut man sich allerdings Fotos von damals an, so sind keine Pickel ersichtlich. Dies wundert den Arzt aber nicht, denn genau zu dieser Zeit kam ein Medikament mit dem Wirkstoff Cyproteron auf den Markt, welches dem männlichen Sexualhormon entgegenwirkt.
Dies führt dazu, dass die sexuelle Reifung bei Jungen gehemmt wird und man deshalb auch nicht in Stimmbruch gerät. Auch die Behaarung und der Körperbau sind hier typische Zeichen, die bei Jackson ebenfalls zutrafen.

"Er hat sein Leben lang den Kehlkopf eines Kindes im Körper eines Mannes gehabt", ist der Mediziner überzeugt. Die Recherche des Mediziners ging über Gespräche mit Hautärzten, Urologen, Schönheitschirurgen, sowie Stimmwisschenschaftlern und dem Vergleich von Fotos. Wäre Jackson jemals in den Stimmbruch geraten, hätte er ein bis zwei Jahre nicht singen können und das war nie der Fall gewesen.

Doch richtig bewiesen werden kann diese These nicht, nur wenn sich die Eltern von Jackson hierzu zu Wort melden sollten.

Was meint ihr zu dieser Behauptung? Denkt ihr es könnte war sein?

Bookmark and Share




geschrieben am 04.03.2011 von Karo um 07:25 Uhr


Tags: Michael Jackson King of Pop Stimme Stimmbruch Oktaven Eunuch Kastration kastriert Kehlkopf Mann Kind


Kommentare:

Sortierung:

#1 von Deutschland ATZE_Olli
E-Mail: maybefamous@web.de Offline
puh weiß ich nicht.... selbst wenn - er ist der King Of Pop!
Geschrieben am 04.03.2011 - 08:30


Facebook