Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • RTL

Mäuseplage in China

Gepostet in:

c=images/news-pics/481_1184274266.jpg align=left> In China sind zur Zeit mehr als 2 Milliarden Mäuse und Ratten aufgrund ihrer überschwemmten unterirdischen Bauten an Land unterwegs.

Die Tiere fraßen in der Provinz Hunan etwa 1,6 Millionen Hektar Ackerfläche kahl und liesen die Deiche dabei nicht unbeschädigt. Versuche der hilflosen Bevölkerung der Schädlingsplage mit Netzen und Schaufeln Herr zu werden verlaufen im Moment ebenso wenig mit Erfolg wie der Kampf gegen die Überflutungen.

Mehr als 130 Menschen kamen bei den schweren Überschwemmungen und Unwettern im Asiatischen Raum nun schon zu Tode und es werden noch mehr Tote durch die Rattenplage erwartet. Die Naturgewalten zerstörten dabei nun schon etwa 100.000 Häuser. Die großen negativen Auswirkungen auf die chinesische Wirtschaft lassen sich momentan auf etwa eine Milliarde Euro beziffern.




geschrieben am 12.07.2007 von Alex um 22:47 Uhr


Tags: Mäuseplage in China


Kommentare:

Sortierung:

#3 von Deutschland g@ngst@
E-Mail: gangsta.moritz@web.de Homepage: www.fundstueck.de/ Offline
mehr katzen wärn jetzt nützlich^^
Geschrieben am 14.07.2007 - 14:05
#2 von Deutschland RRobiinatoRR
E-Mail: Robin.drews@gmx.net Homepage: http://www.Tactical-force.eu Offline
xD ^^ Naja mir egal die Japsen(chinesis) sind mir egal diese Kaniballen fressen alles was sie bekommen.
Geschrieben am 13.07.2007 - 06:44
#1 von  [Russland] St0rm
E-Mail: leschij2@freenet.de Homepage: http://www.myspace.com/stormrap Offline
tja würden die net katzen essen hätten sie jetzt keine probleme mit ratten und mäusen amüsiert *klugscheis*
Geschrieben am 12.07.2007 - 23:10


Facebook