Showname: #1 for Hip Hop - Black Music - R&B - Mashups and Remixes
Radio BlackBeats.FM

Wünsche & Grüsse senden
Gruss Wunsch Beides
Zeichen frei

BlackBeats.FM

Wir warten auf Dich!

Registriere Dich kostenlos und sei auch Du ein Teil unserer Community!

Radio BlackBeats.FM News


News
Quelle: • Promiflash

Ein Lady Gaga Fan griff zu absurder Tierquälerei

Gepostet in: Tragisches / Schockierendes

c=images/news-pics/4946_1303247682.jpg align=left> So was schlägt dem Fass glatt den Boden aus. Wie weit Fans manchmal gehen, um ihrem Idol in irgendeiner Form nachzueifern, grenzt schon fast an Fanatismus.

So brachte ein weiblicher Fan die eigene Katze um, nur um es ihrer Lieblingssängerin L.Gaga (25) gleich zu tun. So ist in GaGas aktueller Bühnenshow ihr inszenierter Selbstmord Bestandteil der Show. In dieser Szene ist die Diva reichlich mit Kunstblut verschmiert. Das hat ein Fan wohl zu ernst genommen.

Um so detailgetreu wie möglich rüber zu kommen und mangels Kunstblut, brachte ein wohl geistig verwirrter Fan kurzer Hand die eigene Katze um. Scheinbar fehlte hierzu der Mut, sich selbst zu verletzten. Zu allem Überfluss besuchte der irre Fan anschließend und völlig blutverschmiert, auch noch das Konzert der Pop-Queen.

Jedenfalls muss diese Frau jemand angezeigt haben, denn die Polizei lieferte sie vorläufig in eine psychiatrische Anstalt ein. Das arme Tier konnte nur noch tot geborgen werden. Dieser doch schon sehr harte Fall von Tierquälerei ging auch an Lady GaGa nicht spurlos vorbei. Wie das Magazin „OK“ berichtete, sei die Sängerin völlig fertig und betroffen über diese Aktion gewesen.
Kann man wohl sehr gut nachvollziehen.

Bookmark and Share





geschrieben am 19.04.2011 von Mareike um 23:02 Uhr


Tags: verwirrter Fan Lady Gaga Katze Tierquälerei Kunstblut Konzert blutverschmiert tot



CasiBonus
Facebook